Handball-Kreisoberliga : HSG Eckernförde patzt beim Schlusslicht

In der Handball-Kreisoberliga Nord+Nordsee der Männer musste sich die HSG Eckernförde überraschend beim Tabellenschlusslicht geschlagen geben.

shz.de von
28. Januar 2015, 06:00 Uhr

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Ausgerechnet gegen die HSG Eckernförde kam die bisher punktlose und auf dem letzten Platz rangierende HSG SZOWW II zu ihren ersten Zählern und gab die Rote Laterne an Niebüll weiter. Erneut mit personellen Sorgen belastet unterlagen die Eckernförder mit 34:36 (19:21) und müssen ab sofort mit Blick nach unten ihre Aufgaben angehen.

Ausfälle von Luca Reifferscheidt, Marius Heldt und Niklas Krohn kann die HSG Eckernförde nicht gleichwertig ersetzen. Das wurde wieder deutlich. Zudem musste auch Torwart Tobias Huth kurz vor dem Spiel passen, als er sich beim Aufwärmen am Knie verletzte. „Wir brauchen mindestens 22 Punkte, um sicher in der Klasse zu bleiben, doch gehen uns langsam die Gegner, die wir schlagen können, aus“, hofft HSG-Trainer Gerd Fleischmann auf eine Art zweite Luft seiner Mannschaft, die dazu beiträgt, den Negativlauf zu beenden. Erfreulich ist, dass Marvin Kraack wieder den Weg zurück gefunden hat und in seinem ersten Einsatz auf Anhieb bester Werfer mit sieben Treffern wurde.

Kaum vorstellbar, dass man mit 34 erzielten Toren die Halle noch als Verlierer verlässt. Dabei liefen die Platzherren bis zwölf Minuten vor Spielende noch einem Rückstand von bis zu drei Toren hinterher, ehe sie daraus, begünstigt durch drei Zeitstrafen gegen Eckernförde binnen 35 Sekunden und die Rote Karte gegen Sebastian Glowalla (3x2 min), in der 55. Minute mit 34:29 eine Fünf-Tore-Führung machten. Die Umstellung auf eine offene Deckung brachte die Ostseestädter bis auf zwei Tore heran, doch am Ende sackten die Ostenfelder ihre ersten Punkte ein.

„Wir haben diesmal besser gespielt als in der Vorwoche, jedoch können wir unser eigenes Tempo nicht 60 Minuten durchhalten“, sagt Fleischmann.


HSG Eckernförde: F. Huth – Biais (5), Kraack (7), Andreas (2), Huber (4), Wohlleben (4), Levien (1), J. Krohn (3), Kroniger (3), Fleischmann (4), Glowalla (1).


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen