zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : HSG Eckernförde hat Tarp-Wanderup II zu Gast

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am achten Spieltag geht es für die HSG Eckernförde in der Handball-Kreisoberliga Nord+Nordsee mit einem Heimspiel gegen die HSG Tarp-Wanderup II weiter.

shz.de von
erstellt am 31.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Nach dreiwöchiger Pause geht es für die HSG Eckernförde in der Handball-Kreisoberliga Nord+ Nordsee mit einem Heimspiel weiter. Zu Gast ist Sonntag, ab 13 Uhr, der Tabellenneunte HSG Tarp-Wanderup II, der sich zuletzt deftige Niederlagen gefallen lassen musste. „Mit mannschaftlicher Geschlossenheit wollen wir oben mitmischen und peilen den Aufstieg an“, hatte Tarps Trainerin Anette Hesse zu Saisonbeginn als Ziel vorgegeben. Das bedeutet auch, dass sie sich gegen die Eckernförder etwas einfallen lassen wird, um nach den Misserfolgen wieder auf Kurs zu kommen. „Ich glaube, dass wir gegen den selbst ernannten Aufstiegsanwärter nicht chancenlos sind“, räumt Eckernfördes Trainer Gerd Fleischmann seinem jungen Team alle Möglichkeiten ein, am Ende nicht mit leeren Händen da zu stehen. Allerdings wurde der Trainingsbetrieb durch Verletzung, Krankheit und Urlaub arg behindert, „aber die Mannschaft weiß, worum es geht und wird erneut ihr Bestes geben“, glaubt der HSG-Coach, der voraussichtlich auf Marius Heldt (Fußverletzung) und Luca Reifferscheidt (Knieverletzung) verzichten muss.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen