Hospiz im Wohld freut sich über 7500-Euro-Spende

Avatar_shz von 08. März 2019, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Viel Geld durch kleine Flitzer: Dr. Friederike Boissevain (2.v.r.) und Rolf Holm (rechts) vom Hospiz Dänischer Wohld freuen sich über die Spende, die Tim Kleinfeld (links) und Helmut Bauer übergaben.
Viel Geld durch kleine Flitzer: Dr. Friederike Boissevain (2.v.r.) und Rolf Holm (rechts) vom Hospiz Dänischer Wohld freuen sich über die Spende, die Tim Kleinfeld (links) und Helmut Bauer übergaben.

Das Hospiz Dänischer Wohld kann sich über eine Finanzspritze freuen.

Gettorf | „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, so lautet ein Zitat des Kinderbuchautors Erich Kästner. Und dass Gutes tun auch richtig Spaß machen kann, besonders wenn das Kind im Manne geweckt ist, erfuhren am Montag Friederike Boissevain vom „Hospizverein Dänischer Wohld“ und Rolf Holm, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Vereinstochter „Hospiz im Wohld gG...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen