zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. Oktober 2017 | 15:34 Uhr

Hilfe für Kinder und Familien

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zwei Kieler Handwerks-Innungen und die Stadtwerke spenden knapp 12 000 Euro

Die Stadtwerke Kiel und das Kieler Handwerk sind sich einig: Wer in einer Region lebt und wirtschaftet, sollte sich auch für sie einsetzen. Daher spenden der Energieversorger und beiden Innungen für Elektro und Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Kiel jeweils 5938,55 Euro an das Kieler Spendenparlament und an die Aktion „Mach Mittag“.

Die Innungen und die Stadtwerke sind seit Jahrzehnten in verschiedenen Projekten gemeinsam tätig und lösen nun finanzielle Rücklagen auf, teilten die Stadtwerke mit. „Über die Verwendung der knapp 12 000 Euro waren wir uns direkt einig: Sie sollen der Region zugute kommen. Und mit der Aktion Mach Mittag und dem Spendenparlament fließt das Geld an die richtigen Stellen“, sagte Kai Kistenmacher, Abteilungsleiter der Stadtwerke, und lobte die langjährige Partnerschaft mit den Innungen.

„Ich freue mich und bin auch ein wenig stolz, dass wir einen so hohen Betrag zur Verfügung stellen können. Das soll auch zeigen, wie sehr unser Handwerk hinter diesen regionalen Aktionen für den guten Zweck steht“, sagte der Obermeister der Elektro-Innung, Albert Overath.

Der Obermeister Helge Jensen von der Sanitär-Innung betonte: „Ohne die breite Unterstützung unserer Innungsbetriebe wäre dieses gemeinsame Engagement nicht möglich gewesen, ich möchte mich daher bei unseren Mitgliedsunternehmen ausdrücklich noch einmal bedanken.“

„Mach Mittag“ ist eine Kampagne der Stiftung „Bildung macht stark“. Die Stiftung wurde 2011 gegründet, um eine Förderlücke in der Finanzierung vom warmen Mittagessen in der Schule zu schließen. Für Kinder mit Anspruch auf den Bildungsgutschein werden die Kosten für das Mittagessen bis auf einen Euro übernommen. Diesen einen Euro können sich viele Familien in Kiel aber nicht leisten. Seit 2015 unterstützt der Verein Mach Mittag diese Arbeit.

Das Kieler Spendenparlament bietet allen Bürgern eine lokale Plattform für soziales und wirtschaftliches Engagement. Der Verein fördert Projekte, die mildtätige Zwecke verfolgen. Die ehrenamtlich gesammelten Spenden tragen dazu bei, die Lebensbedingungen in der Region zu verbessern. Unabhängig von deren Herkunft, Geschlecht, Religion oder Nationalität.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen