Handball-Oberliga : Herbstmeister empfängt die Mannschaft der Stunde

Der Altenholzer Gegner HSG Jörl-Doppeleiche Viöl konnte seine vergangenen vier Ligaspiele alle deutlich gewinnen und wird für den Tabellenführer ein echter Prüfstein.

shz.de von
10. Januar 2015, 06:00 Uhr

Altenholz | Der Blick auf die Tabelle in der Handball-Oberliga der Frauen macht es nicht deutlich, doch Trainer Hauke Scharff vom Tabellenführer TSV Altenholz weist noch einmal klar darauf hin: „Auch wenn wir Tabellenführer sind und Jörl-Doppeleiche Viöl nur Achter ist, es wird ein ganz enges, spannendes Spiel.“ Er möchte gerne mit seiner Mannschaft im letzten Spiel der Hinrunde heute, ab 17 Uhr, in eigener Halle die führende Position unterstreichen.

„Für beide Mannschaften ist es ein richtungsweisendes Spiel“, glaubt der Altenholzer Coach. Seine Mannschaft sicherte sich zwar die Herbstmeisterschaft, doch die Mannschaft der Stunde in den letzten Spielen war die HSG Jörl-Doppeleiche Viöl. „Die haben vier deutliche Siege in Folge errungen und sich vorgearbeitet“, bescheinigt Scharff dem Gast eine schnelle Spielweise.

„Wir müssen von Beginn an konzentriert ins Spiel kommen und aus einen starken Deckung heraus das Geschehen bestimmen“, möchte sich Scharff auf nichts einlassen und frühzeitig zeigen, wer das Sagen in diesem Spiel hat. Bis auf Alexandra Thiesen, die weiterhin an einer Ellenbogenverletzung leidet, kann Scharff seine Bestbesetzung aufbieten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen