zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

19. August 2017 | 02:31 Uhr

Haushalt transparenter gestalten

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bildung kostet Geld – das war auch den Mitgliedern des Schulausschusses des Amtes Schlei-Ostsee bewusst. Im Rahmen ihrer Sitzung in der Außenstelle der Amtsverwaltung Vogelsang-Grünholz wurde aber auch der Wunsch einzelner Mitglieder nach mehr Transparenz bei der Haushaltsaufstellung für das Jahr 2014 deutlich. Insgesamt weist der Haushalt eine Summe in Höhe von 388 600 Euro aus. Die Umlage auf die vier Gemeinden erfolgt auf der Grundlage der Finanzkraft und der Schülerzahlen der einzelnen Gemeinden. So entfallen auf Damp 115 160 Euro (ein Plus von 15 092 Euro), auf Holzdorf 73 734 Euro (ein Minus von 15 200 Euro), auf Thumby 26 514 Euro (nahezu gleichbleibend) und auf die Gemeinde Waabs 173 237 Euro (ein Plus von 15 560 Euro). Deren Bürgermeister mahnte angesichts der gestiegenen Zahlen zu mehr Transparenz im Haushalt. Nach einiger Diskussion beschloss der Ausschuss, dem Amtsausschuss diesen Haushalt zu empfehlen. Allerdings mit der Auflage, drei Kostenstellen, „Lehr- und Lernmittel 5500 Euro“, „Lernmittel 4000 Euro“ und „Weitere Verwaltungs- und Betriebsausgaben 9500 Euro“ mit einer Warnung zu versehen, wenn 75 Prozent des Budgets ausgegeben sein sollten. „Diese Haushaltsstellen müssen tranparenter gemacht werdem“, schloss sich Böttcher Steinackers Forderung an.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen