Einweihung in Osdorf : Haus Dänischer Wohld öffnet Pforten für moderne Erweiterung

Vor der Besichtigung der neuen Räume gab es noch einen Sektempfang mit dezenter Klavier-Musik.
1 von 3
Vor der Besichtigung der neuen Räume gab es noch einen Sektempfang mit dezenter Klavier-Musik.

Der Erweiterungsbau der Pflegeeinrichtung Haus Dänischer Wohld wurde eingeweiht.

Avatar_shz von
28. Mai 2019, 17:13 Uhr

Osdorf | Nach rund 400 Tagen Bauzeit ist der Erweiterungsbau der Fachpflegeeinrichtung Haus Dänischer Wohld in Osdorf (Gildeweg 22) eingeweiht worden. Der Andrang war groß. Viele Besucher hatten auch Geschenke dabei. Nach einem Sektempfang konnten die Besucher die neuen Räumlichkeiten mit ihrer innovativen Farbgestaltung und top-modernen Ausstattung unter Augenschein nehmen. Neu ist unter anderem auch die Pflegeoase, in der schwer Pflegebedürftige unter ständiger Aufsicht sind, da die Zimmer keine Türen haben und so ständig einsehbar sind (EZ berichtete). Der ringförmige Neubau mit einer Terrasse im Zentrum ist sowohl im Erdgeschoss als auch im 1. Obergeschoss mittels eines gläsernen Durchgangs mit dem Muttergebäude verbunden. Einrichtungen dieser Art sind in der Bevölkerung stark nachgefragt. So werden bundesweit in den nächsten zehn Jahren bis zu 6000 Gebäude dieser Art benötigt. Während einige Bewohner den Trubel mit Interesse verfolgten, blieben andere lieber auf ihren Zimmern. Weitere Infos über die Einrichtung gibt es online unter www.haus-daenischer-wohld.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen