zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. Oktober 2017 | 13:47 Uhr

Wohler Markt : Gutshof wird zum Marktplatz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Kunsthandwerk, Spezialitäten aus der Region, Aktionen, Spiel und Spaß für Kinder

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Noch ein bisschen größer, aber immer noch familiär: Am Wochenende, Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. August, öffnen sich auf dem Gut Wulfshagen jeweils von 10 bis 17 Uhr wieder die Tore für den bereits traditionellen Wohlder Markt. Zum 7. Mal erwartet die Besucher im Ambiente des historischen Gutshofes eine große Auswahl an Kunsthandwerk, Spezialitäten aus der Region, Aktionen, Spiel und Spaß für die Kinder. Im Hof vor dem Gutshaus und in den reetgedeckten Scheunen drum herum präsentieren um die 100 Aussteller und Akteure an weit über 70 Ständen die Vielfalt der Region und laden zu kulinarischen Genüssen ein.

„Dieses Jahr wird alles noch ein kleines bisschen größer“, kündigt Organisator Klaus Juschkat an. Damit sei man aber auch am Limit. Denn es soll ein Fest auch für die Bevölkerung der Gemeinde bleiben. Bei der Verlosung gibt es Preise im Gesamtwert von über 1000 Euro zu gewinnen. Darunter auch ein Kopfairbag für Radfahrer im Wert von 300 Euro. Der Überschuss aus der Veranstaltung kommt in diesem Jahr der Sportjugend im Dänischen Wohld zu Gute.

Gutsherr Moritz Graf zu Reventlow tritt gerne als Gastgeber auf. „Es ist ein großer Spaß für die Bevölkerung der Region“, weiß er, spricht von einem kommunikativen Event. „Man kommt zusammen, unterhält sich, kann neue Kontakte knüpfen und Ideen austauschen, was in der Region zu tun ist. Es ist ein schönes Fest für den Dänischen Wohld.“ Um die Kunsthandwerker kümmert sich Antje Böttcher aus Gettorf. Um die 40 Kunsthandwerker von Flensburg bis Neumünster hat sie eingeladen, die Goldschmiedearbeiten, Schmuck, Genähtes, Gefilztes, Ton-, Holz- und Papierarbeiten und Bilder zeigen. Sie selbst präsentiert eigene Tiffany-Arbeiten und maritime Geschenke. Bei Schmied Rolf Reins aus Blickstedt können sich die Besucher an der Esse im Schmieden versuchen, die Jäger, die Landfrauen und das DRK stellen sich vor, an Marktständen gibt es Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse, Kartoffeln, Schinken, Sauerfleisch, Marmeladen, Honig oder Met zu kaufen. Dazu Köstlichkeiten wie Fischbrötchen, Fleisch und Wurst vom Schwenkgrill, die gutseigene Wildbratwurst, Bauernbrötchen, Wein und Bier. Im Café am See werden Kaffee, selbstgebackener Kuchen und Torten serviert.

Auch an die Senioren ist gedacht. Für die Teilnehmer der vom Seniorenbeirat Gettorf organisierten Erlebniswoche ist ein Fahrdienst von Gettorf zum Gut Wulfshagen und zurück eingerichtet. Abfahrtspunkte sind die Seniorenwohnanlage am Park im Hainweg, Hotel Stadt Hamburg, Lindenhof und die Diakonie Sozialstation in der Süderstraße, jeweils um 13 und um 14 Uhr. Zurück geht es um 15.30 und um 17 Uhr. Das Kaffeegedeck mit Torte erhalten sie zum Seniorenpreis. Der Eintritt zum Wohlder Markt kostet mit Los 2 Euro. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Das Parken ist kostenlos.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen