zur Navigation springen

Grußkarten von Unicef helfen Kindern in aller Welt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 06:13 Uhr

Rechtzeitig zum bevorstehenden Weltkindertag am kommenden Donnerstag (siehe Bericht) hat die kleine, aber feine und aktive Unicef-Gruppe Eckernförde die Schauvitrinen in der Bürgerhalle des Rathauses mit vielen Bildern, Karten und Utensilien bestückt. Ingrid Miertsch, Edda Hoffmann und Sabine Siemsen nahmen sich gestern Vormittag Zeit, um die vielen Motive der Grußkartenkollektion so richtig zur Geltung zu bringen. „Weihnachten ist für mich eine ganz besondere Zeit. Die Menschen besinnen sich wieder mehr auf das Wesentliche und denken besonders gern an andere“, sagt Sabine Siemsen. „Mit unseren Unicef-Grußkarten können Sie dies sogar im doppelten Sinne tun: Sie erfreuen den Empfänger der Grußkarte und geben Kindern weltweit die Chance, gesund aufzuwachsen und zur Schule zu gehen.“

Die vielfältigen Motive der aktuellen Grußkartenserie zeigen in sehr ansprechender und berührender Weise glitzernde Schneekugeln, Winterlandschaften, tiere Waldbewohner oder die Weihnachtsgeschichte. Neben den hochwertigen Weihnachtskarten hält Unicef auch eine Adventskalenderkarte, Geschenkanhänger und Ganzjahreskalender bereit. Zu kaufen sind die Weihnachtskarten in allen Apotheken in Eckernförde, Fleckeby und Vogelsang-Grünholz, in der Buchhandlung am Gänsemarkt, auf Hof Schoolbek, bei Optiker Moll und in der Parfümerie Broecker. Verkauft werden die Grußkarten auch auf den Weihnachtsmärkten Augustenhof und Carlshöhe.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen