zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

24. August 2017 | 11:36 Uhr

Bilanz : Grüne Woche ein voller Erfolg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Fünf Tage im Zeichen der Pflanzen – Roland Lauterbach, Vorsitzender des Gettorfer Seniorenbeirates, ist zufrieden mit der Resonanz auf die Angebote der Mitmachwoche der Senioren und dankte allen Organisatoren und vor allem Petrus.

Fünf Tage lang volles Programm – Mit einem Besuch des Wohlder Marktes auf dem Gut Wulfshagen ging am Sonnabend die Gettorfer Grüne Woche der Senioren – veranstaltet durch den Seniorenbeirat – zu Ende. Von Dienstag an standen zahlreiche Veranstaltungen und Ausflüge zum Thema Garten und Pflanzen auf dem Programm – von Tierparktbesuchen, über Circle-Training, Boule und kulturgeschichtliche Themen, bis hin zu einem Besuch des Schlossgartens Gottorf.

„Wir sind sehr zufrieden“, betonte Roland Lauterbach, Vorsitzender des Seniorenbeirates gegenüber der EZ. „Von vielen Seiten hat es Lob gegeben. Es war eine sehr erfreuliche Veranstaltung.“ Teilweise seien die Organisatoren sogar von dem großen Zuspruch überrascht gewesen. Schon zum historischen Markttag am Montag waren um die 30 Senioren gekommen und füllten den Platz mit Leben.

Zu den Highlights gehörte etwa die Fahrt in den Tierpark Gettorf zu dem Schwerpunkt Spinnen. „Wir erfuhren vieles über die heimischen Arten, wie sie leben und sich vermehren. Das war sehr interessant“, so Lauterbach. Insgesamt 20 Teilnehmer waren am Mittwoch dabei, so dass die Veranstalter neben dem Bus für 16 Personen ein weiteres Fahrzeug organisieren mussten. Gleiches galt für den Ausflug in den Schlossgarten Gottorf. Noch ein extra Pkw wurde am Freitag notwendig , als es in den Alten Botanischen Garten nach Kiel ging – denn hier habe es gleich 28 Anmeldungen gegeben, berichtete der Vorsitzende begeistert.

Ein Dauerbrenner war in dieser Woche das Boule-Turnier im Bürgerpark unter der Leitung von Jürgen Halefeld. An vier Tagen wurde das Sportevent angeboten, dreimal musste man mindestens teilnehmen, um in die Wertung aufgenommen zu werden. „Insgesamt waren 27 Spieler mit dabei – viele von ihnen an allen Wettkampftagen“, betonte Halefeld. Im Kampf um Platz eins habe es dabei ein wahres Kopf an Kopf Rennen gegeben. Lisa Thams entschied dieses letztlich für sich. Mit 98 Punkten wurde sie Gesamtsiegerin des Turniers. Auf dem zweiten Platz folgte Rita Dudeck mit 97 Punkten. Beide Spielerinnen erhielten als Preis je ein Flasche Rotwein. Einen Gutschein für ein Seniorenfrühstück erspielte sich Wolfgang Ockert, der mit 89 Punkten Rang drei belegte. Auch das Circle–Training im Bürgerpark erfreute sich in dieser Woche großer Beliebtheit. „Zum Teil waren wir bis zu elf Senioren“, erzählte Gitta Polzin.

Ein weiterer Höhepunkt bildete gleichzeitig eine Art offiziellen Abschluss der Mitmach-Woche: Das Gartenfest in der Seniorenwohnanlage wurde zum Publikumsmagneten. 104 Gäste vergnügten sich nach Angaben Lauterbachs in dem neuen Garten der Anlage. Es gab Musik und Tanz, ein Tombola und viel gute Laune. „Ein großer Dank geht an die Veranstalter der Anlage, die dieses Fest hervorragend vorbereitet hatten.“ Letztlich müsse man aber vor allem auch Petrus danken. „Alles konnte nur so gut gelingen, weil das Wetter mitspielte“, betonte Lauterbach.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2013 | 06:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen