Nicolaistraße Eckernförde : Grüne fordern Kaufleute auf, den Antrag auf ein Bürgerbegehren gegen den barrierefreien Ausbau zurückzuziehen

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 08. Juli 2020, 10:54 Uhr

shz+ Logo
Nicolaistraße Entwurf.jpg

Grüne: Der beschlossene Entwurf für den barrierefreien Ausbau beinhaltet ausdrücklich die Erhaltung des Charakters der Nicolaistraße.

Eckernförde | Die Kaufmannschaft der St.-Nicolai-Straße hat am 4. Juli bekanntgegeben, dass ein Bürgerbegehren gegen den beschlossenen und schon beauftragten barrierefreien Ausbau der Nicolaistraße beim Innenministerium beantragt wurde: „Wollen wir den Charakter der St.-Nicolai-Straße beibehalten?“ soll die Fragestellung lauten, über die die Bürger abstimmen sollen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen