zur Navigation springen

Scheunenfete der Landjugend : Große Scheunenfete der Landjugend auf Hof Raabe

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Morgen um 21 Uhr geht es los.

Auch in diesem Jahr beherbergt der Hof Raabe in Aukamp die Scheunenfete der Landjugend Osdorf und Umgebung. Dabei wird morgen auf viel Bewährtes und einiges Neues gesetzt. So werden in der Scheune wieder der lange Tresen und ein Bierwagen aufgebaut. Neu ist, dass vor der Scheune ein „Oldies Eck“ entstehen wird. „Das ist eine Sitzecke. Dort ist es etwas ruhiger und man kann sich unterhalten“, erklärt Sebastian Brien, der Vorsitzende der Landjugend. Damit aber auch diese Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen, wird vor der Scheune ein zweiter Bierwagen platziert. Für die Landjugend ist das Oldies Eck ein Experiment. „Es kommen auch einige ältere Besucher und die hatten uns danach gefragt. Wir wollen es mal ausprobieren“, sagt Marie Radmer, ebenfalls Vorsitzende der Landjugend.

In der Scheune wird sich „Sanity“ der Musik annehmen. Dabei wird ein Mix aus Charts und bekannten Klassikern gespielt. Musikwünsche sind auch gern gesehen. So ist der Grundstein für eine erfolgreiche Partynacht in der 650 Quadratmeter großen Scheune gelegt. „Wir erwarten knapp 800 Gäste“, erklärt Radmer. Um drei Uhr ist Schluss. Dafür geht es allerdings auch schon um 21 Uhr los auf Hof Raabe. Neben Bier und Mischgetränken wird auch der Fruchtlikör „Seestern“ wieder angeboten. Dieser entsteht nach einem geheimen Rezept der Landjugend. Für die Gäste werden Pommes, Fleisch und Wurst bereitgestellt. Sebastian Brien freut sich auf die Party, hat aber auch eine Bitte. „Wir haben den Muttizettel auf unserer Homepage. Alle unter 18 Jahre müssen diesen ausgefüllt mitbringen“.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen