shz+ Logo
Am alten Herrenhaus auf dem Sönderbyhof fand Dienstagabend eine große Alarmübungen des Amtes Schlei-Ostsee statt.

65 Einsatzkräfte suchen Vermisste in Rieseby : Großbrand im Herrenhaus – Einsatz war eine Übung

Am alten Herrenhaus auf dem Sönderbyhof fand Dienstagabend eine große Alarmübungen des Amtes Schlei-Ostsee statt.

Alarmübung auf Gut Sönderbyhof. Atemschutzgerätträger von sechs Freiwillige Feuerwehren kommen an ihre Grenzen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von
16. Oktober 2019, 11:58 Uhr

Rieseby | Sechs Personen mussten die rund 65 Einsatzkräfte von sechs Freiwilligen Feuerwehren rund um Rieseby bei einer Alarmübung am Dienstagabend retten. Amtswehrführer Jens Reinhold hatte die Wehren aus Rieseby,...

eiRybes | csehS eoPennrs seumstn eid rdnu 56 kirazsentätEf ovn hssce lwlrFegnieii eeFehrunerw durn mu ieeRysb bei neeir Aubnüalmgr ma ngabaDedisetn er.nett mtüehfrwrersAh snJe dReilonh hatte edi henrWe sua es,yRbei r,itemZm ehtroB,n oKels, cbelekyF  dun mlabmeGy uzm ental ahneuesrrH auf uGt erSdhfonbyö gletiet,e ow enei ifecehrgmanu nfgeereGlaha aewt.etr sDa eudäGeb widr .eaersingbs bIahern laieDn Htüemntnra llstete es edn nehrWe ürf inee bÜngu urz r.gngüfeuV

bÜnug ni ebsgbäeArsdiu

lZöfw äzgtetAtusrmhrreectäg mknea an rihe zne,Gern crtteeibhe Rnoldehi äs.erpt neDn rasden las eib ongesitns ngneubÜ, snuetsm sie itm wfsheünnaerdser ecuhShnlcä veonückrr dnu ucha nsslvehsoeerc ünTer tim Werzkueg heaerb.fnuc

 

ür F eelvi meaenaKrd inee ewtgeonnuh gÜu.nb

Dsa awr ichgitr biteAr rüf ide emcztägh.urrttAärgsete

iDe Arnweugstu bgear lhhciilcßs,e dssa eid Eftrkaeäsnitz tser ehrs äpst in das däbeuGe zur trgeucnnetMnesh eginn.g So ggin red tesre upprT rest nurd 20 uMnneti cnah knnAtfu nis saH.u

 

iD e zttele erd ssceh nvitreessm oPesn,ren eerttasdlgl urdhc upenp,P ies rste nurd 90 intenuM hacn emd amrAl um 381.0 rUh sau dme dGbeuäe eothgl roen.wd

Die cnnettrenuehMgs tah itor.r äiPt

dsaeetSntst tnheat ise äzuthnsc zwei nresuvoeregsnsagrW auf,gubaet so lieondRh.  eAbr gneau rfadü sei die bÜgnu ,da os erd eüeh,fhrrmtsArw erd dne leeaechhtnnmir nnäiafetskztEr mti irprcakehts gsbulnAiud zu ehmr urghrfEan nfhveeler lwli.

 

iEn  ewrterie kuiktpKrint teabrf edn cizhteuEnsg erd nsazkrt,täEfei so inlRdhoe mi hcepsäGr itm euerrns .itueZgn uhAc rdana üssme eegrtbtiea ede,rwn mu edi dnKmeaare im snEaitz uz zesnt.chü

sDa blemPor ebi nieelv eenlnik reeFenrewuh ,sit sasd ied faiträEzsnket nru iewng rugErfanh aehbn.

enrUt dem itrShc eis ide ugnbÜ geaun grtiich enges.we Vom rreWehhrüf ibs zmu eeinacfhn aehmnewrrFnue bhae djeer sawet tmehnneim nen,önk ist edr Arüerhemhfwrts ehcrsi.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen