zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

19. Oktober 2017 | 19:01 Uhr

Grand Hand mit zwei Trumpfdamen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

1. Eckernförder Skatclub wird von weiblicher Doppelspitze geführt: Gabriele Sievert und Ingrid Paulsen

von
erstellt am 08.Jan.2014 | 06:44 Uhr

Der 1. Eckernförder Skatclub von 1982 hat eine neue Vorsitzende: Da der bisherige Amtsinhaber Martin Suhr aus dienstlichen Gründen seinen Posten vorzeitig abgab, musste bei der Jahreshauptversammlung eine neue Führungsspitze gewählt werden. Mit einstimmigem Votum wird der 1. ESC vorerst für ein Jahr von einer weiblichen Doppelspitze geführt: Neue erste Vorsitzende wurde Gabriele Sievert, ihre Stellvertreterin Ingrid Paulsen. Einstimmig in seinem Amt als Schriftführer bestätigt wurde Klaus-Dieter Tüxen.

Die neue Vorsitzende fasste die Ergebnisse des Leistungsskats zusammen: Beide Mannschaften kämpften in der Bezirksliga um Punkte, in der die erste Mannschaft Rang sechs vor der eigenen Zweiten im vorderen Mittelfeld belegt. Die 25. Jubiläums-Stadtmeisterschaft im TuS-Heim war mit 86 Einzel- und 28 Tandem-Spielern ein großer Erfolg. Eckernförder Skatspieler belegten diesmal nicht die vorderen Plätze, es siegte Dieter Petersen aus Silberstedt. Sünje Müller-Lorenzen und Ingrid Paulsen qualifizierten sich in der Einzelwertung für weiterführende Meisterschaften: Im Tandem reisten Sünje Müller-Lorenzen und Georg Ewers zur Deutschen Meisterschaft nach Bonn, die Damen-Mannschaft des 1. ESC siegte in Kiel bei der Bezirksmeisterschaft.

„Die wöchentlichen Trainingsabende werden überdurchschnittlich gut besucht, ebenso gut ist die Beteiligung beim monatlichen Preisskat“, sagt der scheidende Vorsitzende Martin Suhr erfreut über die Aktivitäten der Eckernförder Skatspieler. Im Laufe eines Jahres werden 30 Wertungen aus den Übungsabenden für die Vereinsmeisterschaft zugrunde gelegt. Wie in den vergangenen zwei Jahren siegte Günter Suhr mit 58 708 Punkten, vor Horst Zobott (58 249) und Dieter Jührs (56 425). Als beste Dame folgt Sünje Müller-Lorenzen



auf Rang vier. So wird die erste Mannschaft mit Dieter Jührs, Günter Suhr, Martin Suhr, Horst Zobott und Klaus-Dieter Tüxen (Reserve) ins Rennen gehen, die zweite Mannschaft mit Sünje-Müller-Lorenzen, Bodo Luthe, Ingrid Paulsen, Gabriele Sievert sowie Georg Ewers (Reserve). Die 26. Eckernförder


Skat-Stadtmeisterschaft des 1. ESC findet am Sonnabend, 12. Juli 2014 im Vereinsheim der TuS Eckernförde statt.

Kassenwartin Gabriele Sievert präsentierte eine vorbildlich geführte Bilanz. Gabriele Sievert wünscht sich die Aufnahme weiterer Skatspieler als Mitglieder sowie die Förderung der Jugend. Insgesamt zählt der Verein zurzeit 17 Mitglieder.

Die Ergebnisse der Wahlen: 1. Vorsitzende: Gabriele Sievert (1 Jahr), 2. Vorsitzende: Ingrid Paulsen (2 Jahre), Kassenwartin: Gabriele Sievert (1 Jahr), Schriftführer: Klaus-Dieter Tüxen (2 Jahre),



SpielleiterIn: vakant.

Die Termine der Ligaspiele: 8. März, 5. April, 10. Mai, 21. Juni sowie 8. September.




Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen