zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

17. Oktober 2017 | 04:34 Uhr

Goldene Ehrennadel zum Sportlerball

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Osdorf | Bis in den frühen Morgen feierten die Mitglieder des Osdorfer SV beim Sportlerball in Dibberns Gasthof. Und dabei wollte die Stimmung zunächst nur langsam aufkommen. "Ich habe mit meinem Mann erst ganz alleine getanzt", erzählt Hannelore Müller. "Die anderen kamen einfach nicht in die Hufe." Insgesamt waren mit 110 auch weniger Karten verkauft worden, als in den Vorjahren.

Traditionell feierte der OSV seinen Ball immer am 30. April, doch dieses Mal hätte in der Gaststätte eine Familienfeier stattgefunden, so dass aus dem "Tanz in den Mai" nichts geworden sei. Wie Hannelore Müller, vermutet auch Bernhard Wölki, dass die geringere Teilnahme an dem Termin gelegen hätte. Dennoch ist der Vorsitzende des 790 Mitglieder umfassenden Sportvereins zufrieden: "Die Zeiten, in denen alle Karten verkauft wurden, haben wir gehabt, aber das ist ja überall so. Es ist schade, dass wir keine Livemusiker mehr hier haben. Dann müssten wir aber mehr Eintritt nehmen, als 5 Euro, und dann kommt kein Mensch mehr."

Da Günter Winkel keine Zeit hatte, zur Jahresversammlung zu erscheinen, wurde ihm beim Sportlerball die goldene Ehrennadel für besondere Dienste verliehen. Der 65-Jährige ist seit 1957 Mitglied, bereits seit 48 Jahren Schiedsrichter und seit 1996 Schiedsrichterobmann. Außerdem engagiert er sich seit 16 Jahren als Jugendtrainer: "Die Jugend ist für mich das A und O und liegt mir sehr am Herzen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen