Gildefest in Krusendorf

Torsten_Peters-8401-Portrait3.jpg von
16. Mai 2019, 11:25 Uhr

Krusendorf | Ausnahmsweise schon im Mai feiert die Knochenbruchgilde in Krusendorf ihr jährliches Gildefest. Am Sonnabend, 18. Mai, treffen sich alle, die Freude an Geselligkeit, Schießen, Fischwerfen, Knobeln und Kinderspielen haben, ab 15 Uhr auf dem Hofplatz des Gasthofs Mißfeldt. Das Königspaar aus dem Vorjahr eröffnet gemeinsam mit dem Gildevorstand und begleitet vom Posaunenchor der Kirchengemeinde das Fest. Die Gilde passt sich der modernen Zeit an. So wird der König durch das Schießen mit einem elektronischen Gewehr ermittelt. Die Königin muss sich beim Fischstechen beweisen. Ab 20 Uhr legt dann Rüdiger Stopp flotte Musik auf und im Laufe des Abends wird das neue Königspaar proklamiert. Gildemitglieder und Gäste feiern anschließend gemeinsam durch die Nacht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen