Gewinne und Verluste

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von
27. November 2013, 06:15 Uhr

Die Eckernförde Touristik und Marketing GmbH (ETMG) hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem Fehlbetrag von rund 360 000 Euro abgeschlossen. Der Finanzausschuss billigte den Jahresabschluss ohne Aussprache einstimmig und erteilte Geschäftsführer Stefan Borgmann Entlastung. Die Stadt begleicht den Fehlbetrag aus der Kapitalrücklage.

Die Stadtwerke Eckernförde haben das Geschäftsjahr mit einem Überschuss in Höhe von 1,4 Millionen Euro abgeschlossen. Der Ausschuss billigte den Abschuss ohne Aussprache einstimmig zu und erteilte Geschäftsführer Dietmar Steffens Entlastung. 713 000 Euro des Überschusses werden an die Stadt als Gesellschafterin ausgeschüttet, die restlichen 681 000 Euro Gewinn wandern in die Rücklage der Stadtwerke.

Gleichfalls einstimmig wurde der Rechnungsabschluss der Elisabeth-Eifert-Stiftung (Vermögens zwei Millionen Euro) entsprochen und dem Vorstand Entlastung erteilt. 35 300 Euro sind an Projektförderungen geflossen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen