Tennis : Gettorfs Damen-30 schaffen den Aufstieg

Nach mehreren vergeblichen Anläufen sind die Damen-30 des TC Gettorf nun in die Verbandsliga aufgestiegen.

shz.de von
12. Juli 2014, 06:00 Uhr

Großer Jubel am Fasanenweg. Auf heimischer Anlage schafften die Damen-30 des TC Gettorf nach mehreren vergeblichen Anläufen in den vergangenen Jahren endlich den großen Coup und steigen nach einem 5:1 gegen den SV Fockbek in die Tennis-Verbandsliga auf und messen sich nun als einziges Team Gettorfs in der nächsten Saison mit den Besten des Landes. Fehlte in den vergangenen Jahren in der Endabrechnung mit einigen Vizemeisterschaften und dritten Rängen immer ein wenig Glück zum Aufstieg marschierten die Damen von Trainer Michael Rehbehn in dieser Saison fast problemlos durch die Gruppenspiele. Mit 11:1 Punkten zeigten sich die Gettorferinnen als die stabilste und spielerisch ausgeglichenste Mannschaft im Bezirk. In der kommenden Saison steht wie bei fast jedem Aufsteiger der Klassenerhalt ganz oben auf der Agende. Dabei kommt es dann auch zum Lokalderby mit dem SV Fleckeby, der letzte Woche den Klassenerhalt im letzten Spiel klar machte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen