Fussball : Gettorfer SC verliert knapp gegen Bordesholm

Gettorfs Felix Riemann (li.) traf gegen Bordesholm zum 1:0 für den GSC.
Gettorfs Felix Riemann (li.) traf gegen Bordesholm zum 1:0 für den GSC.

Verbandsligist Gettorfer SC unterlag in einem Testspiel dem SH-Ligaaufsteiger TSV Bordesholm nur knapp mit 1:2. Trainer Tim Rogge sah dennoch einige gute Ansätze.

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von
12. Juli 2014, 06:00 Uhr

Mit einer 1:2-Niederlage ist Fußball-Verbandsligist Gettorfer SC in die Testspielzeit gestartet. Zu Gast am Ringweg war mit dem TSV Bordesholm ein SH-Ligaaufsteiger.

„Insgesamt bin ich ganz zufrieden“, sagt GSC-Trainer Tim Rogge. Seine Mannschaft ging nach einer etwas zähen Anfangsphase, in der beide Teams mit schweren Beinen zu kämpfen hatten, kurz vor der Pause durch Felix Riemann in Führung. Jedoch glichen die Gäste nach einem folgenschweren Fehlpass noch vor der Halbzeit aus. „Das darf natürlich nicht passieren“, weiß Rogge.

Nach der Pause gestaltete sich die Partie weiter offen. Die Gettorfer erspielten sich noch einige Halbchancen, die dann aber nicht gut zu Ende gespielt wurden. Die Entscheidung fiel kurz vor dem Ende nach einem Eckball, bei dem sich zwei Gettorfer nicht einig waren, und so dem TSV den Siegtreffer ermöglichten. Von den drei neuen A-Jugendlichen waren mit Michel Möller und Tim Walther zwei im Einsatz. Rogge: „Der Unterschied zwischen Jugend- und Herrenbereich ist natürlich groß, aber sie haben ihre Sache ganz gut gemacht.“

Heute absolviert der Verbandsligist auf der eigenen Anlage ein eintägiges Trainingslager. Zum Abschluss wird um 17 Uhr dann noch ein Testspiel gegen den TSV Altenholz II (Kreisliga Kiel) ausgetragen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen