zur Navigation springen

FUSSBALL KREISKLASSE A : Gettorfer SC II hofft auf Überraschung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Fußball-Kreisklasse A will der Gettorfer SC versuchen, Spitzenreiter Wittenseer SV die erste Niederlage zuzufügen.

Wittenseer SV – Gettorf. SC II Sbd., 15 Uhr

Obwohl sie in dieser Saison noch nie verloren haben, ist die Souveränität der Wittenseer etwas verloren gegangen. „Wir müssen körperlich wieder präsenter sein und uns nicht nur auf die individuelle Klasse einzelner Spieler verlassen“, fordert Thede.

SG BSV/EMTV – FC Fockbek   So., 15 Uhr

„Wir haben uns mit einer gewissen Konstanz und Leichtigkeit einen Vorsprung von sechs Punkten auf einen Nichtaufstiegsplatz herausgespielt“, ist für SG-Trainer Stefan Truelsen der zweite Tabellenplatz kein Zufall. Auch wenn sich der FC Fockbek nach dem Trainerwechsel im Aufwind befindet, liegt die Favoritenrolle bei der SG.

SV Holtsee – Osdorfer SV II So., 15 Uhr

Beide Teams haben erst einen Saisonsieg auf dem Konto und über 25 Gegentore kassiert. Die Holtseer brennen nach dem 1:4 in Fockbek auf Wiedergutmachung, während der OSV als Aufsteiger mit knappen Niederlagen gegen etablierte Teams weiter Lehrgeld zahlt.

Weitere Partien: Heute, 16 Uhr: FSV Friedrichsholm – GW Todenbüttel; So., 15 Uhr: Eckernförde IF – TSV Rieseby, SV Felm – SSV Bredenbek


zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen