Gettorf/Osdorf gegen Ellerbeker TV gefordert

shz.de von
26. September 2014, 06:00 Uhr

Für den Aufsteiger der Kreisoberliga Förde der Frauen, die HSG Gettorf/Osdorf, geht es nach der 13:16-Heimniederlage gegen Fortuna Wellsee am Sonntag (11 Uhr) nun zum Schlusslicht Ellerbeker TV. Die Gastgeberinnen erwischten einen ganz schwachen Start und wurden von der HSG Mönkeberg/Schönkirchen II mit 33:16 deutlich überrannt. Im Lager der HSG Gettorf/Osdorf befürchtet man, dass diese deutliche Niederlage bei den Ellerbekerinnen eine Trotzreaktion auslösen könnte. Ähnlich wie bei der HSG Gettorf/Osdorf stehen auch in der Mannschaft der Ellerbeker TV Spielerinnen, die schon in der Landesliga spielten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen