zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. Oktober 2017 | 01:42 Uhr

Buntes Fest : Gettorf im Zeichen des Raps

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Handwerk, Handel, Gewerbe und Vereine laden am 25. Mai zum Rapsblütenfest ein

von
erstellt am 17.Mai.2014 | 06:47 Uhr

Der Raps blüht, die Vorbereitungen für das beliebte bunte Fest mit Freiluft-Gottesdienst, Musik, zahlreichen Aktionen der Gettorfer Geschäftsleute und Vereine, Unterhaltung und kulinarischen Genüssen laufen. Am Sonntag, 25. Mai, lädt der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Gettorf und Umgebung zum neunten Mal zum Rapsblütenfest ein. „Wir wollen Handel und Gewerbe in Gettorf und Umgebung stärken. Wir sind da auf einem guten Weg“, ist der HGV-Vorsitzende Thomas Grötsch überzeugt. „Wir haben diesmal 57 Teilnehmer, so viele wie noch nie.“

Am Vorabend wird das Fest wie im vergangen Jahr um 18.30 Uhr mit einer Freiluft-Party auf dem Marktplatz bei Rock und Soul der Band Foxie B. und den Bad Bobs Horns eingeläutet. Höhepunkt des Rapsblütenfests soll auch in diesem Jahr wieder die Wahl der Rapsblütenkönigin sein. Noch bis zum 20. Mai können Bewerbungen per E-Mail unter a.rathje@t-online.de bei Arthur Rathje eingereicht werden. Bewerberinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein, in Gettorf oder Umgebung wohnen, redegewandt sein und ein selbstbewusstes Auftreten haben. Die Siegerin erhält einen Reisegutschein über 800 Euro. Die amtierende Rapsblütenkönigin, die 20-jährige Aileen Guske, die derzeit eine Ausbildung zur Mechatronikerin macht, ist froh über das, was sie während ihres Jahres als Rapsblütenkönigin erleben durfte. „Es war aufregend“, sagt sie. „Ich habe viel erlebt und viele Leute kennen gelernt.“ In Erinnerung sind ihr vor allem das Treffen mit Ministerpräsident Torsten Albig, die Stadtwette Ende Juli, der Wohlder Markt in Wulfshagen, aber auch ihr erster Auftritt beim Schützenumzug in Gettorf geblieben. All denen, die sich nicht trauen, sich zu bewerben, macht sie Mut. „Vieles habe ich auch erst gelernt“, sagt sie. „Man wird nie allein gelassen.“

Der Festsonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst mit Pastor Frank Boysen und dem Posaunenchor der Kirchengemeinde an der Eiche. Die Geschäfte sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Die Kandidatinnen für die Wahl der Rapsblütenkönigin 2014 werden um 11.30 Uhr auf der Marktbühne und um 13.30 Uhr auf dem Alexanderplatz vorgestellt. Um 16 Uhr wird die neue Rapsblütenkönigin gekürt. Bis 18 Uhr lockt ein vielseitiges Programm für die ganze Familie. Musikalisch unterhalten unter anderem der Spielmannszug des Gettorfer TV, die Stoker-Jazz Band, ein DJ, eine Trommelgruppe und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenhof. Der Agar-Oldtimer-Club Dänischer Wohld zeigt landwirtschaftliche Raritäten, es gibt lebende Reptilien, sportliche Aktivitäten, eine Hüpfburg, örtliche Vereine, Verbände und Institutionen stellen sich vor, so auch das DRK Gettorf zur Feier seines 125-jährigen Bestehens. Erstmals plant der HGV eine Lotterie zu Gunsten des Jugendsports in Gettorf. 3000 Lose sollen am Sonnabend und Sonntag für je 1 Euro verkauft werden. Zu gewinnen gibt es Gutscheine von Unternehmen vor Ort sowie drei Hauptgewinne in Höhe von 500 Euro, 200 Euro und 50 Euro. „Wir freuen uns auf ein bunte Mischung aus Handel, Handwerk und Gewerbe“, sagt Thomas Grötsch. „Und natürlich auf viele Besucher.“



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen