zur Navigation springen

sportbegeisterte gemeinde : Gettorf ehrt seine Sportler

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bürgermeister Jürgen Baasch begrüßt im Hotel Stadt Hamburg 73 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder zur Sportlerehrung. Mit dem Bau des neuen Sportzentrums an der Isarnwohld-Schule setzt die Gemeinde ein Zeichen.

Die Gemeinde Gettorf ist stolz auf ihre erfolgreichen Sportler. Anlässlich der traditionellen Sportlerehrung am Freitag im Hotel Stadt Hamburg zeichnete Bürgermeister Jürgen Baasch entsprechend der Ehrenordnung der Gemeinde insgesamt 73 Sportler für ihre Erfolge aus.

In den Sportarten Badminton, Bowling, Floorball, Tanzen, Tennis, Mounted Games, Speedskating und Teakwondo im Jahr 2014 wurden die Sportler mit Sporturkunden für Erfolge auf Kreis- und Bezirksebene geehrt. Sportehrenblättern gab es für Erfolge auf Landesebene und darüber hinaus. „Gettorf ist eine sportbegeisterte Gemeinde“, betonte der Bürgermeister, angetan von der Vielfalt der Sportarten, die in den Gettorfer Sportvereinen erfolgreich ausgeübt werden.

Sein Dank galt allen Verantwortlichen, den Vorständen der Sportvereine, den Trainern, Betreuern und Eltern. „Ohne das Ehrenamt ginge es nicht“, sagte Jürgen Baasch.

Um den zahlreichen Sportlern adäquate Sportstätten zur Verfügung stellen zu können, unternehme die Gemeinde Gettorf mit dem Bau des über fünf Millionen teuren, neuen Sportzentrums an der Isarnwohld-Schule gerne große Anstrengungen, ging Baasch auf das geplante Bauprojekt ein. Musikalisch umrahmte der Spielmannszug des Gettorfer Turnvereins die Veranstaltung.

> Sporturkunden:
Bowling: Yvonne Borgmeier, Carolin Albrecht, Laura Jöhnk, Stephanie Wendt, Britta Kobarg, Leonie Orth, Henrike Behling (Oberligameister Damen u. Aufstieg in die 2. BL Nord); Badminton: Kjell Berger, Fynn Thorge Kuhlemann, Urs Hippelein (KM Mannschaft U15), Moritz Asshauer, Marvin Jemba, Jonathan Herbst, Jonas Bergmann (KM Mannschaft U17/19), Jonas Bergmann (KM Jungen Einzel U17, BM Jungen Doppel U17), Kjell Berger, Fynn Thorge Kuhlemann (KM Jungen Doppel U17); Tennis: Nina Eisenberg, Birgit Sievertsen, Kerstin Affeldt, Inka Junghans, Ina Roßmann, Tanja Olejnicki (BM Freiluft Damen); Pelle Jorek Tepp, Jona Junghans, Richard Schwarz (3. Platz LM Freiluft U14), Pelle Jorek Tepp (BM U10 Großfeld Halle, KM U10 Großfeld Freiluft), Hanna Roßmann (KM Freiluft U12), Louisa Schwarz (KM Freiluft U16), Richard Schwarz (KM Halle U12); Speedskating: Katharina Hinz (2. Platz LM Bahn); Teakwondo: Christine Kurz (2. Platz offene TVSH LM Technik und Bruchtest), Simon Luca Jürgensen (2. Platz offene TVSH LM Technik und Bruchtest), Tanzen: Birgit und Frank Huch (2. Platz LM Senioren B);

> Sportehrenblätter:
Bowling: Laura Jöhnk (LM Doppel und Einzel Jugend B), Finn Holstein

(LM Junioren Einzel, DVM Junioren Doppel, LM Herren Einzel), Carolin Albrecht (LM Einzel Jugend A, DVM Doppel Jugend A), Thomas Wendt (LM Einzel Senioren A), Andreas Münster (DVM Junioren-Doppel), Yvonne Borgmeier (Landesrekord Mixed 1 Spiel), Oliver Reusch (Lan-desrekord Mixed 1 Spiel); Floorball: Andreas Liske, Stefan Sydow, Thomas Kempin, Thomas Born, Mike Bunke, Jens Fischer, Frank Fleischhauer, Stefan Fuchs, Wolfram Hahnewald, Volker Justen, Lars Maibücher, Lars Schröder, Björn Ströh, Thomas Vogel, Matthias Wiese, Carsten Lück (LM); Speedskating: Tade Sommer-Sievert (LM Halle, LM Bahn), Jana Geertz (LM Halle, LM Bahn, 1. Platz SH Kids-Cup), Ida Petersen (LM Bahn), Elli Rath (LM Halle, LM Bahn, 1. Platz SH Kids-Cup), Linus Rath (LM Halle, LM Bahn, 1. Platz SH Kids-Cup), Hannah Jahn (LM Halle), Tristan Güssow (LM Halle, LM Bahn, 1. Platz SH Kids-Cup), Jacqueline Peterßon (LM Halle, 1. Platz NRW YoungStarCup), Simone Kohls (LM Halle, LM Bahn), Michel Petersen (LM Halle, LM Bahn); Teakwondo: Chiara Sacht (1. Platz offene TVSH LM Technik und Bruchtest), Jonas Leon Jürgensen (1. Platz offene TVSH LM Technik und Bruchtest), Mounted Games: Lara Sophia Ingwersen, Leonie Charlott Ingwersen (DM U12).




Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen