Ausgezeichnete Athleten : Gettorf ehrt seine Sport-Asse

Gettorfs Bürgermeister Jürgen Baasch (li.) zeichnete Gettorfs Sportler für besondere Leistungen aus.
Gettorfs Bürgermeister Jürgen Baasch (li.) zeichnete Gettorfs Sportler für besondere Leistungen aus.

Die Gemeinde Gettorf verleiht auch in diesem Jahr wieder Sportehrenblätter und Sporturkunden an herausragende Athleten.

shz.de von
24. April 2018, 05:15 Uhr

Gettorf | Simone Kohls rollte im letzten Jahr der Konkurrenz deutlich davon. Die Speedskaterin vom Gettorfer TV wurde im vergangenen Jahr unter anderem Deutsche Meisterin im Halbmarathon, holte den Landesmeistertitel im Mehrkampf und fuhr zudem bei drei weiteren nationalen Wettkämpfen aufs Treppchen. Gemeinsam mit 18 weiteren Einzelsportlern und Teams wurde sie dafür nun im Resataurant La Piazza von der Gemeinde Gettorf ausgezeichnet.

„Gettorf ist eine sportliche Gemeinde“, sagte Bürgermeister Jürgen Baasch (SPD) anlässlich der diesjährigen Sportlerehrung . Gemeinsam mit Hans-Ulrich Frank (CDU), Schulverbandsvorsitzender, Gerhard Witte (SPD), Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend und Soziales und Bodil Maria Busch (Bündnis 90/Die Grünen), der zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin, ehrte die Gemeinde ihre besten Sportler. Bürgermeister Baasch dankte den Aktiven, Trainern, Betreuern und Eltern für ihr Engagement.

Am erfolgreichsten waren die Speedskater. Insgesamt neunmal wurde an sie das Sportehrenblatt und viermal die Sporturkunde verleihen. Auch die Floorballmannschaft der Isarnwohld-Schule wurde für ihren nationalen Titel ausgezeichnet. Das W3-Team der Floorballer (Jahrgänge 2002 bis 2005) holte im Juni 2017 beim Schulcup-Bundesfinale in Berlin den Titel. 

Diese Athleten erhielten das Sportehrenblatt

Bowling-Verein Gettorf

Laura Jöhnk, Landesmeisterin im Einzel Jugend A

Thomas Wendt, Landesmeister im Doppel Herren

Carolin Albrecht, Landesmeisterin im Doppel Juniorinnen

Ralf Jäger, Landesmeister Trio Senioren A, Landesmeister im Doppel Herren, Landesmeister im Mixed

Floorball-Mannschaften der Isarnwohldschule Gettorf

Birger Dethlefsen, Jelde Ihloff, Nick Karlson, Henrik Holz, Jan Ramthun, Leon Werner, Lucy Postler, Annika Pahlke und Chiara Wenholt, Bundessieger im Floorball WIII

Lea Böhme, Luca Vogel, Finn Schliffkowitz, Leon Sager, Annika Richter, Lukas Manke, Mercedes Kroschel, Malin Kock und Norman Schönnagel, 2. Platz beim Bundesfinale Floorball WII

Speedskating des Gettorfer Turnvereins (GTV)

Paul Willi, 1. Platz Norddeutsche Meisterschaften 1000 m Schüler C, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaften 300 m Schüler C

Katharina Hinz, Landesmeister Mehrkampf Junioren B, 3. Platz Deutsche Meisterschaft Halbmarathon Junioren B

Jana Geertz, Landesmeister Mehrkampf Junioren A, 1. Platz Norddeutsche Meisterschaften 5000 m Junioren A, 3. Platz Deutsche Meisterschaft 10.000 m Einzelstrecke Junioren A

Elli Rath, Landesmeister Mehrkampf Schüler C

Linus Rath, Landesmeister Mehrkampf Junioren A

Ole Wichmann, Landesmeister Mehrkampf Schüler B

Jule Leckband, Landesmeister Mehrkampf Kadetten

Simone Kohls, Landesmeister Mehrkampf Masters 30, 1. Platz Deutsche Meisterschaften Halbmarathon Masters 30, 2. Platz Deutsche Meisterschaften 300 m Einzelstrecke Masters, 2. Platz Deutsche Meisterschaften 1000 m Einzelstrecke Masters 30, 3. Platz Deutsche Meisterschaften 3000 m Einzelstrecke Masters 30

Clara Richter, Landesmeister Mehrkampf Schüler A

Taekwondo des GTV

Jonas Leon Jürgensen, Landesmeister Technik & Bruchtest

Ronja Hamann 3. Platz Deutsche Meisterschaften

Geräteturnen des GTV

Melanie Lienemann-Günther, Landesmeister Senioren, 3. Platz Deutsche Meisterschaften Seniorenpokal Mannschaft, 3. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaft

Diese Athleten erhielten die Sporturkunde

Tennis-Club Gettorf

Die Damenmannschaft Halle mit Kerstin Affeldt, Nina Eisenberg, Inka Junghans, Tanja Rehbehn, Anne Pohl, Ina Roßmann und Birgit Sievertsen, Bezirksmeisterschaft

Pelle-Jorek Tepp, Bezirksmeisterschaft

Emil Richter, Kreismeisterschaft,

Timo Röh, Kreismeisterschaft

Speedskating des GTV

Paul Will, 1. Platz SH Skate Cup Schüler C

Elli Rath, 1. Platz SH Skate Cup Schüler C

Jule Leckband, 1. Platz SH Skaten Cup Kadetten

Clara Richter, 1. Platz SH Skate Cup Schüler A

Leichtathletik des GTV

Tom Bluhm, Kreismeister 800 m, Kreismeister 2000 m

Beke Busch, Kreismeister 50 m Sprint, Kreismeister Dreikampf

Jana Bluhm, Kreismeister 800 m, Kreismeister 3000 m

Martha Seifert, 1. Platz Zippels-Cup

Hanna Bewarda, Kreismeister Hochsprung

Thomas Büchler, Kreismeister 800 m

Geräteturnen des GTV

Ronja Schulz, Kreismeister P-Stufe

Hannah Kahlo, Kreismeister Leistungsklasse 3

Handballspielgemeinschaft Gettorf/Osdorf (HSG)

Die Mannschaft von Emily Peters, Sarah Behrendt, Malin Kock, Nina Sachau, Leonie Tams, Joesy Ingwersen, Lisa Kupper, Mette Daudert, Laura David, Luisa Werner, Hannah Ehe, Carina Röbsch, Lisa Paustian, Hanna Hering, Maja Hoch, Janne Petersen, Jane Königsmann und Caro Siebert wurden Kreisoberligameister.

Floorball des GTV

Luca Vogel, Teilnahme an U17-Junioren-Nationalauswahl

Andreas Liske, 10 Jahre ehrenamtlicher Abteilungsleiter Floorball

Leif Dunkel, Owen Hoffmann-Anderson, Anton Huß, Mercedes Kroschel, Lukas Manke, Finn Schliffkowitz, Norman Schönnagel, Luca Vogel, Tim Vogel, Leon Sager und Leon Werner, 1. Platz Regionalliga.

 

Mit dem Sportehrenblatt werden die Plätze 1 – 5 bei internationalen Meisterschaften, die Plätze 1 – 3 bei nationalen (auch norddeutschen) Meisterschaften,  der 1. Platz bei Landesmeisterschaften und Landesrekorde geehrt.Die Sporturkunde der Gemeinde Gettorf gibt es „bei Erringung der Kreis-, Bezirks-, Verbandsligameisterschaft oder einer vergleichbaren Meisterschaft, für Einzelsportler bei Teilnahme in einer Auswahlmannschaft auf Kreis-, Bezirks-, Landes- oder Bundesebene, bei herausragender langjähriger (mindestens sechs Jahre) ehrenamtlicher Tätigkeit als Trainer, Betreuer oder Funktionsträger."
 

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen