Keine Zeit mehr? : Geschenke in letzter Minute

Im Kundencenter der Eckernförder Zeitung halten Lisa-Marie Spring und Harald Suntke Redenius ein große Sortiment an Büchern und Kalendern vor.
1 von 4
Im Kundencenter der Eckernförder Zeitung halten Lisa-Marie Spring und Harald Suntke Redenius ein große Sortiment an Büchern und Kalendern vor.

Ideen und Tipps für Heiligabend / Der 24. Dezember fällt auf einen Sonntag, die Geschäfte sind dann geschlossen

DSC_1119.JPG von
21. Dezember 2017, 05:59 Uhr

Eckernförde | Noch drei Tage – dann ist Heiligabend. Wohl dem, der schon alle Geschenke für seine Liebsten besorgt hat und diese am besten auch schon in Geschenkpapier eingepackt hat. Dieser Glückliche kann sich ganz in Ruhe der weiteren Vorbereitung des Weihnachtsfestes widmen. Und die anderen? Es sind hauptsächlich die Herren, die kurz vor Heiligabend ins Schwitzen kommen und oft noch händeringend nach einem passenden Geschenk für die Liebste suchen. Erschwerend kommt der Umstand hinzu, dass der 24. Dezember auf einen Sonntag fällt und daher die Geschäfte bereits geschlossen haben. Die Eckernförder Zeitung hat sich in der Geschäftswelt umgehört und einige Tipps für Geschenke in letzter Minute parat – abseits der üblichen Mitbringsel wie Körperlotion, Parfum oder Pralinen.

Weihnachten ist besonders die Zeit der Engel, meinen Annette Klein Lenderink und Heike Hoffmann. Die beiden Inhaberinnen von „achtmalacht“ in der St.-Nicolai-Straße bieten handgefertigte Unikate von Künstlern aus Eckernförde und Umgebung an. Ob Keramikengel mit Teelicht, Engel aus Strandgut, Glasengel zum Stehen und zum Hängen oder Engelteller – jedes Stück ist ein Original. Originell sind auch die Porzellanteller, die mit Engeln, die üppige Formen aufweisen, verziert sind. Auf dem Weihnachtstisch sind sie ein echter Hingucker. Bis 16 Uhr ist das Geschäft geöffnet.

„Ein Buch oder ein Kalender sind immer ein gutes Geschenk“, weiß Harald Suntke Redenius vom Kundencenter der Eckernförder Zeitung. Wer sich für das Osteebad in früheren Jahren interessiert, dem empfiehlt er die „Erinnerungen eines Eckernförder Jungen“ von Karsten Stock. Der Naturbegeisterte wird sich an dem großen Kalender „Mit Goethe um das Windebyer Noor“ von Gisela Thumm erfreuen, die auch Autorin des Bildbandes „Die kleine Wildnis vor unserer Haustür im Banne der Jahreszeiten“ ist. Ansonsten halten Redenius und Lisa-Marie Spring im Kundencenter Tickets für viele Konzerte und Veranstaltungen in und außerhalb von Eckernförde vor, die sich ebenfalls sehr gut als Geschenke eignen. Am Sonnabend ist das Kundencenter bis 13 Uhr geöffnet.

Ein edles Windlicht kommt immer gut an, meint Susanne Altfuldisch von der „Villa Tausendschön“ in der Kieler Straße Süd. Sehr oft nachgefragt seien aber auch Gutscheine, so die Verkäuferin, „viele Männer verschenken großzügige Gutscheine bis zu 150 Euro.“ Die Beschenkte habe dann eine große Auswahl bei Oberbekleidung, Hosen oder Wohnaccessoires. In dem Sortiment befinden sich aber auch ausgewählte Dinge wie Handtaschen und Schmuck oder Raritäten wie Sterne als Garderobenhaken. Bis 16 Uhr hat die „Villa Tausendschön“ am letzten Tag vor Heiligabend geöffnet.

Wer seiner Schwiegermutter etwas Heimatverbundenes für den Garten mitbringen möchte, ist beim „Dekozauber Eckernförde“ genau richtig. Britta Heitmann und Bettina Sill halten in dem kleinen Laden in der Kieler Straße (in den Räumen des Eiscafés Veneto) das Wahrzeichen Eckernfördes, das Eichhörnchen, aus Metall vorrätig. „Die sind neben unseren Mooskränzen in diesem Jahr der Renner“, verrät Heitmann. Wer liebevoll selbst gestaltete Dekoartikel für die Weihnachtszeit verschenken möchte, findet hier unter anderem Wichtel, Lichterketten, originell verzierte Streichholzschachteln oder Muscheln mit dem Schriftzug „Du bist mein Glück“. Aber auch individuell gestaltete Armbänder oder Kettenanhänger bieten die beiden Frauen an. Am 23. Dezember ist das kleine Geschäft bis 18 Uhr geöffnet. Handfester geht es da im Elektrohandel zu. So mancher Ehemann schenkt seiner Frau zu Weihnachten einen beutellosen Staubsauger, weiß Uwe Jöhnk von Expert Jöhnk. Aber auch Kaffeevollautomaten, Kontaktgrills, Smartphones und Tablets stehen bei den Kunden hoch im Kurs.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen