Geschlossen wegen Corona-Zeit : Geschäfte in der Corona-Zeit geschlossen – aber Hilfen kommen nicht an

Arne_Peters-8499.jpg von 07. Februar 2021, 14:21 Uhr

shz+ Logo
Das Damenbekleidungsgeschäft „Villa Tausendschön“ ist ebenso wie das Pendant für Herren „Herr Tausendschön“ mit der neuesten Mode bestückt. Doch weiß Geschäftsführerin Iris Pieper noch nicht, wann sie wieder öffnen kann.
Das Damenbekleidungsgeschäft „Villa Tausendschön“ ist ebenso wie das Pendant für Herren „Herr Tausendschön“ mit der neuesten Mode bestückt. Doch weiß Geschäftsführerin Iris Pieper noch nicht, wann sie wieder öffnen kann.

Einzelhändlerin Iris Pieper aus Eckernförde kritisiert die schleppende Hilfe durch den Bund. Sie ruft zum Protest auf.

Eckernförde | Iris Pieper ist wütend und enttäuscht. Wütend über die Art, wie die Politik mit dem Einzelhandel umgeht, enttäuscht von den Versprechen, die nicht eingehalten werden. „Seit acht Wochen haben wir wegen des Lockdowns geschlossen“, sagt die Geschäftsführerin der „Villa Tausendschön“ in der Kieler Straße Süd. „Und die Formulare für das Überbrückungsgeld I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen