Musik : Gershwin in völlig neuem Gewand

Avatar_shz von 13. März 2019, 10:48 Uhr

shz+ Logo
Benjamin Saupe an der Orgel (links) und Robert Meyer am Themerin interpretierten in der Gettorfer Konzertkirche die Musik des amerikanischen Komponisten George Gershwin.  Fotos: Reinhard Frank
1 von 2
Benjamin Saupe an der Orgel (links) und Robert Meyer am Themerin interpretierten in der Gettorfer Konzertkirche die Musik des amerikanischen Komponisten George Gershwin. Fotos: Reinhard Frank

Die Besucher in der Gettorfer Konzertkirche erlebten die Musik des amerikanischen Komponisten visuell sowie auditiv mit Orgel und Theremin

Gettorf | Gegensätze ziehen sich an: Deutlich wurde das im Konzert in der Gettorfer Konzertkirche St. Jürgen auf mehrfache Weise. Die Orgel, ein großes, fest eingebautes, unbewegliches Instrument, wurde ergänzt durch das Theremin (siehe Info-Kasten): ein kleines K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen