Corona-Chor Eckernförde : Gemeinsames Singen gegen Corona in der Altstadt

DSC_1119.JPG von 24. April 2020, 16:06 Uhr

shz+ Logo
Die Sänger stehen in der Kurzen Straße in einem gebührenden Abstand zueinander und singen die „Ode an die Freude“, begleitet von Jörg Lütjohann auf der Gitarre.
Die Sänger stehen in der Kurzen Straße in einem gebührenden Abstand zueinander und singen die „Ode an die Freude“, begleitet von Jörg Lütjohann auf der Gitarre.

Am Sonntag, 26. April, veranstaltet Gisa Ehrlich die sechste Auflage des Corona-Singens. Beginn ist um 18 Uhr.

Eckernförde | Auch an diesem Sonntag, 26. April, lädt Gisa Ehrlich wieder die Nachbarn zum Singen gegen die Corona-Krise ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr die Kurze Straße/Fischerstraße/Kattsund. Bundesweit findet um diese Uhrzeit das gemeinsame Singen beziehungsweise Musizieren statt. Dieses Mal gibt es neue Lieder Neben der „Ode an die Freude“ und dem Corona-Kanon gib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen