B203 Richtung Kappeln : Gefährliches Überholmanöver auf der B203 – Mercedes musste ausweichen

Eine 39-Jährige hat durch ein Überholmanöver beinahe einen Unfall verursacht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Avatar_shz von
13. Juli 2020, 13:24 Uhr

Dörphof | Am Montag gegen etwa 10 Uhr kam es auf der B 203 Richtung Kappeln Höhe Dörphof zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs durch ein riskantes Überholmanöver.

Ein Ford C-Max überholte ein Auto mit Fahrradträger und einen LKW, obwohl ein anderer schwarzer Mercedes entgegen kam. Der entgegenkommende Mercedes musste stark abbremsen und auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern, wie die Polizei mitteilte.

In Kappeln angehalten

Die 39 jährige Fahrerin des Ford C-Max konnte schließlich von einer Streifenwagenbesatzung am Ortseingang Kappeln angehalten und kontrolliert werden. Die Frau erwartet jetzt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Polizei in Ascheffel sucht jetzt den Fahrer des überholten LKW sowie den Fahrer des PKW mit Fahrradträger als mögliche Zeugen des Vorfalls.

Zeugen gesucht

Weiter wird der gefährdete Fahrer des entgegenkommenden Mercedes als Zeuge gesucht. Von dem Kennzeichen des Mercedes ist lediglich …-HI 266 bekannt, die Ortskennung ist nicht bekannt.

Die Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Ascheffel unter der Rufnummer 04353-4799960.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen