Karten-Verlosung : Ganz nah dran an der Band

Tonbandgerät gibt am Freitag ein exquisites Funkhauskonzert in Kiel. Ihr könnt dabei sein.
Foto:
1 von 2
Tonbandgerät gibt am Freitag ein exquisites Funkhauskonzert in Kiel. Ihr könnt dabei sein.

Eckernförder Zeitung verlost Tickets für Funkhaus-Konzert mit Tonbandgerät am 16. Januar

von
14. Januar 2015, 06:24 Uhr

Mit ihren klugen deutschen Texten und dem leichtfüßigem Sound sind sie „Irgendwie anders“, und wahrscheinlich gerade deshalb so erfolgreich. Die Rede ist von Tonbandgerät. Frei nach dem Motto „Alles geht“ verfolgen sie ihren eigenen Stil und geben ihren eigenen Takt vor. Und der Erfolg gibt ihnen Recht.

Bei Tonbandgerät singt Ole. Schlagzeuger Jakob bildet zusammen mit Isa am Bass die Rhythmusgruppe. Die ältere der beiden Schwestern, Sophia, spielt Gitarre und schreibt die Texte, die von Ole gesungen werden. Sophia und Isa haben Ole einfach bei Youtube gefunden, als sie auf der Suche nach einer geeigneten Stimme für ihre Band waren; Schulfreund Jakob komplettierte das Quartett. Ihre musikalische Früherziehung genossen die Schwestern übrigens in lokalen Punk-Bands.

So konnte sich das Quartett im letzten Jahr beim Bundesvision Song Contest als schleswig-holsteinischer Beitrag zwischen namhaften deutschen Größen der Musikszene behaupten und belegte einen hervorragenden fünften Platz. Unterstützt wurde die Band dabei von ihren zahlreichen Fans und von delta radio. Als kleines Dankeschön geben die vier Nordlichter noch vor ihrem Tourstart im April ein exklusives Funkhauskonzert.

Am Freitag, 16. Januar, 19 Uhr, spielen Tonbandgerät im Radiozentrum Kiel für rund 200 Fans ein besonderes Akkustik-Set. Die Tickets gibt es nicht zu kaufen, sondern noch bis zum 16. Januar bei delta radio zu gewinnen – sowohl online als auch unter der Telefonnummer 01379-/30 40 80.

Auch die Jugendredaktion der Eckernförder Zeitung verlost drei mal zwei Tickets für das Konzert. Wer gewinnen möchte, schickt eine Mail mit dem aktuellen Tournamen der Band bis zum 15. Januar, 12 Uhr an ame@shz.de. Das Los entscheidet.

Bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Sieger schnell benachrichtigt werden können. 

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen