zur Navigation springen

Prüfung bei Kompass 98 in Eckernförde : „Ganz großes Erlebnis“ für elf Petrijünger

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Elf Menschen mit psychischer Behinderung haben gestern Fischereischein-Prüfung bestanden. Kompass 98 bittet jetzt um ausrangierte Angeln, die die Prüflinge nutzen können.

Eckernförde | „Alle elf haben bestanden!“ Die Worte von Prüfer Thomas Hinz lösen einen wahren Jubelsturm aus – „Ja, ja, ja! Geil!“, geballte Fäuste noch dazu . Auf dem Werkhof von Kompass 98 des Diakonie-Hilfswerks Schleswig-Holstein im Kolm direkt neben der jahrzehntelangen Kult-Disco K7 feierten die elf Beschäftigten ihre bestandene Abschlussprüfung zur Erlangung des Fischereischeins. Ein großer Erfolg für jeden einzelnen. Denn eine bestandene Prüfung und damit eine offizielle Anerkennung ihrer Leistungsfähigkeit ist für die Menschen mit psychischer Behinderung keine Selbstverständlichkeit. Entsprechend intensiv fiel der Jubel aus, der auch Kursleiter Thomas Hinz berührte. Der 2. Vorsitzende des Kreissportfischerverbands Rendsburg-Eckernförde und Vorsitzende des Angelsportvereins Blanker Haken aus Hohn freute sich mit den jungen Leuten, die er zusammen mit Dietrich Dünkel seit Ostern an jedem Freitag von 9 bis 11.30 Uhr an zwölf Schulungstagen plus Anmelde- und Prüfungstermin ehrenamtlich ausgebildet hat. „Alle waren mit Enthusiasmus dabei. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit“, sagte Hinz, nachdem der erste Jubel der Absolventen verklungen war.

Auch Thies Meeves unterstreicht die besondere Leistung, die die Beschäftigten vollbracht haben. Die Prüflinge mussten sich viel Unterrichtsstoff aneignen, sich mit Fischarten auskennen, den schonenden Umgang mit gefangenen Fischen lernen, Schonzeiten und Mindestmaße auswendig lernen. Das Bestehen der Prüfung sei für sie „ein ganz großes Erlebnis“. Als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung kennt Meeves die Stärken und Schwächen seiner Schützlinge, die mit dem erlangten Fischereischein ein hohes Maß an Bestätigung und Selbstbewusstsein erfahren hätten. Als beharrlicher Antreiber für die Gründung des Angelprojekts habe sich Christian Kock aus der Tischlerei der Eckernförder Werkstatt erwiesen, der nach einer Fahrt auf dem Fischkutter „Ecke 4“ unbedingt Fischer werden wollte. Da das aber in heutiger Zeit alles andere als einfach ist, wurde daraus das Angelprojekt mit Fischereischeinprüfung. Die Resonanz ist seit Jahren groß, vor drei Jahren gab es 27 Absolventen. Die praktische Erfahrung holen sich die vielen Petrijünger unter fachkundiger Anleitung beim Angeln an der Eckernförder Hafenmole und an Gewässern in Fleckeby, die ihnen der dortige Angelsportverein kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Carsten Thome aus Haby ist einer der elf glücklichen Fischereischeininhaber. Sobald das Zeugnis bei ihm eintrifft, wird er sich den Schein im örtlichen Meldeamt besorgen und einen Angelschein für die Schlei erwerben. Und dann müssen sich Aal, Zander, Barsch & Co. in acht nehmen. „Der erste Fisch wird präpariert, zur Erinnerung“, sagt Carsten Thome. Er schätzt das Angeln als Ausgleich zur Arbeit und möchte auch gerne mit seinen Enkelkindern losziehen, ihnen die Natur nahebringen und „etwas Lebendiges“ zeigen.

Ausbilder Thomas Hinz hatte als Anfangsunterstützung für die elf frischgebackenen Fischereischeininhaber von Kompass 98 einen Zuschuss zur Anschaffung von Angelgerät in Höhe von 400 Euro dabei. Geld, das die zumeist über wenig Mittel verfügenden Kompass-Beschäftigten gut gebrauchen können für Ruten, Rollen, Schnüre oder Posen. Thies Meeves bittet zudem alle Angler darum, die neuen und künftigen Petrijünger von Kompass 98 mit ausrangierten Angeln mitsamt Zubehör zu unterstützen. Die Altbestände würden für Ausbildungszwecke benötigt. Als Annahmestelle gab er die Eckernförder Werkstatt, Holm 17-21 an. Telefonischer Kontakt: 04351/7372-0.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Jul.2017 | 06:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen