zur Navigation springen

Landjugend : Ganovenstück mit der Landjugend: Schatzsuche auf dem Minigolfplatz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Den lustigen plattdeutschen Einakter „De Goldschatz op'n Golfplatz“ von Wolfgang Binder führen die Mitglieder der Landjugend Lindau-Revensdorf auf ihren traditionellen Erntebällen auf.

Seine langjährige Haftstrafe hat er abgesessen. Nun will der Juwelenräuber Bodo Brockmüller (Marco Möller) die Beute ausgraben, die er seinerzeit gut versteckt hat. Zu gut, wie er feststellen muss, denn an der Stelle befindet sich heute ein Minigolfplatz. Doch er und sein Knastkumpel Adsche (Lars Sötje) sind nicht die einzigen, die auf dem Platz auf Schatzsuche gehen. Auch Astrid (Steffi Kühl) und Rieke (Mareike Möller), nicht gerade die Hellsten, haben von dem Schatz gehört. Der Platzwart (Philipp Tanck) hat ein Auge darauf, dass die Regeln eingehalten werden.

Den lustigen plattdeutschen Einakter „De Goldschatz op'n Golfplatz“ von Wolfgang Binder führen die Mitglieder der Landjugend Lindau-Revensdorf auf ihren traditionellen Erntebällen heute Abend um 20 Uhr im Lindenkrug in Großkönigsförde und am Sonnabend, 2. November, um 20 Uhr in Siegmunds Gasthof in Revensdorf auf. Zudem ist für den ersten Advent am 1. Dezember im Lindenkrug in Großkönigsförde ein Theaternachmittag geplant. Bei den Proben am Donnerstag klappte noch nicht alles perfekt. „Das wird noch“, versicherte Marco Möller. „Improvisation gehört dazu.“ Ein Theaterstück gehört bei der Landjugend Lindau-Revensdorf seit Jahren zum Ernteball dazu. „Das kommt immer gut an“, weiß Marco Möller. „Und die Leute warten schon darauf.“

Ganz der Tradition verpflichtet wird die Landjugend eine selbst gebundene Erntekrone an die Gemeinde übergeben als Symbol für eine mehr oder wenige reiche Ernte. Bei der Tombola gibt es attraktive Preise zu gewinnen und natürlich wird getanzt.

Karten für die Erntebälle heute Abend in Großkönigsförde und am Sonnabend, 2. November, in Revensdorf gibt es bei Nathalie Andresen unter Telefon 0175/38 44 89 2 oder an der Abendkasse.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2013 | 15:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen