zur Navigation springen

Tennis : Gäste dominieren beim 26. Eichhörnchen-Cup

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Über drei Tage richtete der TC Blau-Gelb Eckernförde sein Sommerturnier für Jugendliche aus. Insgesamt 75 Talente gingen 2015 an den Start.

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2015 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Am 26. Eichhörnchen-Cup des Tennisclubs Blau-Gelb Eckernförde nahmen diesmal 75 Talente der Altersgruppen U10 bis U18 teil. Bei idealen Witterungsbedingungen und lockerer Atmosphäre schaffte es allerdings kein Eckernförder auf das Siegertreppchen. Bei den Junioren U10 und den Juniorinnen U12 wurde in Gruppen gespielt, um so viele Spiele wie möglich in diesen kleinen Feldern zu ermöglichen.

Bei den Junioren U10 setzte sich Johann Rethwisch (Wyker TB) gegen seinen Vereinskamaraden Thilo Both knapp in drei Sätzen durch. Dritter wurde Paul Richter vom TC Gettorf. Gunnar Hermeler (TC Blau Gelb Eckernförde) wurde Fünfter.

Im Viererfeld der Mädchen U12 musste sich Nele Nienhaus mit drei Aschaffenburgerinnen messen und konnte sich in dieser Gruppe den 2. Platz erkämpfen, hatte aber gegen Siegerin Carla Dietershagen nicht wirklich eine Chance.

Im 16er-Feld der Junioren U12 gaben die beiden Topgesetzten Benedikt Rake (Hamburg) und Matteo Wismeth (Berlin) bis zum Finale nur wenige Spiele ab und lieferten sich im direkten Duell ein sehr emotionales und enges Spiel, bei dem Rake mit 6:4, 5:7, 12:10 knapp als Sieger hervorging. In der U14 wurde Nick Nienhaus (Laboer TC) seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier ohne Satzverlust. Im Finale deklassierte er seinen Mannschaftskameraden Hendrik Rathmann 6:0 und 6:0. Der Borgwedeler Robin Weißer (Schleswiger TC) wurde in der Nebenrunde Vierter.

In der U16 setzte sich der Büdelsdorfer Lennard Hengelhaupt klar gegen den an Nummer 2 gesetzten Mads Ole Melnyk (TC Mürwik) durch. Danach war allerdings Endstation gegen Rick-Rene Feyser (TV BW ST. Peter Ording). Alexander Griese (Suchsdorfer SV) war in der U18 eine Klasse für sich. Er gab keinen einzigen Satz ab. Philipp Letixerant (TC Blau Gelb) unterlag im Viertelfinale knapp gegen Niklas Gieselmann (Schleswiger TC).

Bei den Mädchen U14 setzte sich Gemma Loddenkemper (Zehlendorfer Wespen) souverän durch. In der U18 glänzte Ann-Elen Mey (Marienthaler THC).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen