zur Navigation springen

FUSSBALL : Für den MTV Dänischenhagen geht es nur um den Klassenerhalt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zum Auftakt der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost geht es für den MTV Dänischenhagen heute zum Aufsteiger SV Fortuna Bösdorf. Das Knocke-Team hat dabei weiterhin großes Verletzungspech.

Dänischenhagen | Angesprochen auf seine Erwartungen hinsichtlich der neuen Saison in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost nimmt Frank Knocke, Trainer des MTV Dänischenhagen, eine ungeschriebene Regel aus der Theaterbranche zur Hilfe. „Wenn ich sehe, was bei uns in der Vorbereitung alles schief gelaufen ist, dann gehe ich schon sehr zuversichtlich in die neue Saison hinein. Schließlich ist es ein gutes Omen, wenn man die Generalprobe verpatzt.“

Die Dänischenhagener haben ihr großes Verletzungspech aus der Rückrunde der Vorsaison mitgenommen in die neue Saison. Bei zwölf Verletzten kamen teilweise nur fünf Spieler zum Training. Besonders brenzlig ist die Position zwischen den Pfosten, wo neben Stammkeeper Christian Leber nur noch Co-Trainer Gerald Borchers zur Verfügung steht, der jedoch auch bei der zweiten Mannschaft aushelfen muss. „Auf der Torwartposition haben wir ein echtes Problem“, sagt Knocke, der die Augen offen hält, um hier eventuell noch eine weitere Option an Land ziehen zu können. Erst einmal wird Feldspieler Lasse Deblitz zwischen den Pfosten aushelfen.

Zu allem Überfluss hat sich im Training auch noch Neuzugang Stefan Lapatzki einen Knorpelschaden zugezogen und droht die Hinrunde auszufallen. „Stefan hatte ich voll eingeplant. Jetzt müssen wir kurzfristig noch einmal umstellen“, sagt Knocke.

Im Kieler Kreispokal konnte sich der MTV erst mit 13:12 im Elfmeterschießen beim Kieler MTV aus der Kreisklasse durchsetzen. Doch im Grunde genommen zählt das alles nicht mehr, wenn heute, ab 15.30 Uhr, bei Fortuna Bösdorf ein Sieg gelingen sollte. Der Aufsteiger zählt zu den Mannschaften, die vermutlich auf Augenhöhe mit Dänischenhagen spielen werden. Knocke: „Die werden auf ihrem kleinen Platz mit viel Tempo versuchen, uns zu bezwingen. Da müssen wir dagegen halten.“


Spielerkader

Zugänge: Stefan Lapatzki (TSG Concordia Schönkirchen), Daniel Holtmann (FC Angeln 02), Tony Buck, Julian Langnau (beide TSV Altenholz A-Jugend), Jannik Langnau (TSV Altenholz II), Tobias Hoffmann (nach Pause). – Abgänge: Daniel Blum (Inter Türkspor Kiel), Christoph Thede (Gettorfer SC Alte Herren).

Tor: Christian Leber, Gerald Borchers – Abwehr: Nils-Ole Behrmann, Simon Cleve, Lasse Deblitz, Tino Hosmann, David Junghans, Arne Saß, Nils Scherzinger, Sebastian Steuernagel, Julian Witt. – Mittelfeld: Dominic Bock, Tim Karsjens, Jan-Peter Krause, Eric Lamprecht, Lars Mischak, Marc Petersen, Florian Placke, Lars Philipsen, Florian Sötje, Jonas Voth, Stephan Wendt, Christian Werner, Stefan Lapatzki, Daniel Holtmann, Tony Buck. – Angriff: Robert Kemmerich, Korab Krasniqi, Thorben Streu, Torben Wetzel, Julian Langnau, Jannik Langnau.

Trainer: Frank Knocke (im 4. Jahr).

Co-Trainer: Gerald Borchers.

EZ-Tipp: 2:2

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen