Dänischenhagen : Fünfjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Unfall an der Grundschule Dänischenhagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde): Eine Autofahrerin will über eine Rasenfläche auf den Parkplatz fahren – und übersieht, dass dort ein Kind steht.

shz.de von
02. April 2014, 16:47 Uhr

Dänischenhagen | Am Mittwochnachmittag ist bei einem Unfall in Dänischenhagen ein fünf Jahre altes Kind schwer verletzt worden. Der Junge stand mit seinem Kinderrad auf einer Rasenfläche neben der Parkplatzauffahrt zur Sporthalle der Grundschule und ruhte sich aus. Eine 39 Jahre alte Autofahrerin wollte vom Erlenweg nach links auf den Parkplatz abbiegen, fuhr dabei allerdings über die Rasenfläche. Sie übersah den Jungen und überfuhr ihn und sein Fahrrad. Das Kind wurde unter der Fahrertür eigeklemmt. Zum Glück war der Fahrer eines Rettungswagens in der Nähe. Er befreite den Fünfjährigen mit einem Wagenheber und leistete Erste Hilfe. Das Kind wurde mit Verletzungen am Bein in die Uniklinik nach Kiel gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen