zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

25. November 2017 | 01:14 Uhr

Frühjahrsmüdigkeit im Sommer

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 02.Jun.2015 | 18:08 Uhr

Meteorologischer Sommeranfang war gestern – der Juni soll’ s jetzt also richten. Anscheinend hinke ich jahreszeitenmäßig extrem hinterher, denn irgendwie leide ich gerade unter den Auswirkungen der Frühjahrsmüdigkeit. Auch in diesem Jahr bleibt das Wetter seinen Ansprüchen treu und liefert uns mehr Gesprächsstoff als uns lieb ist. Was war das bisher eigentlich? Viel zu kalt, viel zu nass. Nicht nur wir Menschen sind geradezu in der Maikälte erstarrt, auch die Bienen sind noch gar nicht richtig mit der Natur warm geworden. Jetzt ist die Rapsblüte bald vorbei, und die lieben Tierchen sind überhaupt nicht geflogen. Also wird es im nächsten Jahr keinen Rapshonig aus Schleswig-Holstein geben. Frust auf allen Ebenen – keine Sonne, keinen Lieblingshonig, nur Regen und Kälte bisher. Aber jetzt...jetzt soll der Sommer kommen. Fast 30 Grad haben die Meteorologen für Ende der Woche bei uns angekündigt. Typisch – erst kein Frühling und jetzt gleich Hitze. Dabei hätte ich erstmal einfach nur gern Frühling gehabt: mit laufen Lüftchen, Sonne, summenden Bienen und blühenden Blumen. Und nicht gleich gleißende Sonne und Hitze. Wo ich doch noch die Frühjahrsmüdigkeit habe. Aber eine Möglichkeit besteht noch – die Wetterfrösche irren sich – wie so häufig. Auch das ist dann ein Grund, wieder zu jammern. Aber vielleicht sollte ich es mal ohne versuchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen