Eckernförde : Frontalzusammenstoß mit Kleintransporter – ein Kind wird leicht verletzt

In Eckernförde prallen ein VW-Kleintransporter und ein Kind zusammen. Der Junge wird ins Krankenhaus gebracht.

shz.de von
01. November 2015, 11:35 Uhr

Eckernförde | Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem VW-Kleintransporter wurde ein neunjähriger Junge am Samstagvormittag leicht verletzt. Offenbar hatte ihn sein Fahrradhelm vor schlimmeren Verletzungen bewahrt.

Das Kind war mit seinem Fahrrad aus der Admiral-Scheer-Straße nach rechts in den Lützowweg eingebogen, berichtet die Polizei. Ein VW-Kleintransporter kommt dem Jungen entgegen – beide prallen ineinander.

Der Fahrer des Wagens fährt bei dem Zusammenstoß nur Schrittgeschwindigkeit. Das Kind wurde vorsorglich in eine Kieler Klinik gebracht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert