Sanierung im Haus Hüttener Berge : Frischzellenkur für das Ascheffeler Seniorenheim

shz_plus
Auch außen am Gebäude wurde in den letzten Wochen gearbeitet um Alt- und Neubau zu verbinden. Fotos: Messerschmidt
1 von 2
Auch außen am Gebäude wurde in den letzten Wochen gearbeitet um Alt- und Neubau zu verbinden. Fotos: Messerschmidt

Derzeit laufen die umfangreichen Sanierungsarbeiten des Ascheffeler Seniorenheims „Haus Hüttener Berge“. Das Ende der Arbeiten ist im April geplant.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
08. Februar 2019, 16:39 Uhr

Ascheffel | Ein paar Wochen wird im und am Gebäude noch gebohrt, gehämmert und gemalt, dann soll die umfangreiche Sanierung des Ascheffeler Seniorenheims „Hüttener Berge“, eine Einrichtung von Stella Vitalis, abgesc...

fceAfehls | nEi arap eWchno diwr mi und am äbdeGeu ohnc rbhetgo, eägtmmehr nud t,geaml nnad osll edi ghfcernimeau nunageriS des eresfceAfhl Snirnihmeeose e„ertnHtü eBr“eg, enei ncihnriugEt nvo aSlelt sVli,tia sssaoecbnlhge nsei.

nEi Jarh lnag dirw rertnoive

twa E nei Jarh nabhe eid berintA,e die mi Aiprl boneneng e,abhn ndna uetreagd. ztTro esirde lgeann spaaheBu dewner ide rwBeen,ho dreen ehnirggöeA udn dei ribreetiMta erd chntiErigun deeis e,itZ dei uach mti ompmersosiKn ndu ginkänscuenhnrE eednrubvn wrena, tug rb.ühteesne ei„D rehwenoB nud reghigAeönn nerudw hiztegeictr udn uncfrmiheag berü edi saneenhdent bAtniere oe,imrnf“itr ecbihtrte usnhlcttgrnuniiEeig iirtgBet Pnekac.

Rnrugdezeiu nvo 80 uaf 86 woenrBeh

Arguunfd der ginSsrntiaaubeneer edwurn im oreVlfd inkee eenun heowBner g,nenmaueofm os adss dzterie unr 68 attts mhcöilge 80 rnweheBo orsgrevt wder.ne hudDcra toennk irgöetcmhl enr,wed asds die woBrhene hräwned edr oRerenvunig ehsri mrisZme ni ine desarne immreZ mhzneieu ne.nnök

nI ned neu estlttanege mnreimZ iwrd es ahcu riethwine tzPal für enieeg eMöbl  eng.be

Alle mrznoBeieerwhm nederw bie ridees Fr„cne“khlsileruz uen crheigtsne udn mit nunee böFenßdu iesow ibailMor t.sgeettuasat nI ned dnBäre rwdeen die Ateunrarm nud aelfsggenelebn eBeeetanlmd suegat.asucht nI„ ned nue lgsnateetet mmZnier idrw es auhc nieewhtri ztlPa für egenie öebMl n“beg,e tbtone rtetiBig .cakPen

dinnbgreuV ovn tl-A und uuabeN

Im tziewne bOesghscesnroe naulef eid bnualhice eVuenreionrbtg rüf die Vrbuniendg der inbede omekdebGeuxlpeä mvo tAalub zum eb.uNua hDacdur nsethtte für eid rBoeehwn nie zlcihuetsrzä ßorerg Aaiuencstlhhbetfre. Im bescssOgerho idwr es niee tSczkeie mti ckeTeüeh für ide Bhorneew g.eebn mI gZue erd nigbtersauSanrieen fgrlote red ssAuuathc der geBthcunule oewis ide Mreidnosirgneu edr cKüeh nud eds Sisaespasl.e Auch edi uzrSaäemiol ürf edi 26 trerebaiitM rdewne eun tgsae,ttle oesebn erd brge,cEanigsnehi red ienen nefnoef ersnTe ähetrl.

Die alelSt sVtaiil Gbm,H eteünggdr 6200 mti Sizt ni sannelk,iD eirtebbt etdiesnwub 81 ntioceenngiSenrirhune tmi büre 3010 tlnäovetilnaors teezfePplnlgä und ighbfstecät 4010 ei.ebrMatirt

zur Startseite