zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. Oktober 2017 | 07:28 Uhr

Freimaurer: 1000 Euro fürs Familienzentum

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

eckernförde | Eckernförde - Himmel und Wasser blau, die Wiese grün, rotweißer Leuchtturm, leuchtende Sonne, grasende Schafe und spielende Kinder: Eine heile Welt hatten Kinder des Evangelischen Kindergartens Borby auf die Leinwand gebracht und einer Abordnung der Eckernförder Freimaurer überreicht. Markus Waßmann, Torsten Gebhardt und Oliver Neumann von der Freimaurerloge St. Johannis "Leuchte am Strande" waren in die Kita gekommen, um eine Tausend-Euro-Spende zu übergeben. "Das Geld haben wir bei unseren Treffen von den Mitgliedern gesammelt. Es soll helfen, die Mittagsbetreuung der Kinder durch das Familienzentrum zu finanzieren", beschrieb Markus Waßmann die Zweckbestimmung.

Erfreut nahm Kita-Leiterin Ute Heyn die 1000 Euro entgegen. "Wir sind sehr dankbar, dass die Eckernförder Freimaurer zum wiederholten Mal das Familienzentrum bedenken. Wir sind und bleiben auf Spenden angewiesen, und wenn zum Beispiel einer Familie für die Mittagsbetreuung Geld fehlt, dann helfen wir mit Ihren Spenden."

Zur Begrüßung war die Abordnung mit einem zünftigen Shanty von den Kindern empfangen worden. Nach der Melodie von "What Shall We Do with the Drunken Sailor" sangen Britta Sand, Petra Bürger, Silke Kleine und Nicolas Lietz mit den Kindern ihren eigenen, Borbyer Piratentext.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen