Digitalisierung : Freies W-Lan auf dem Sportgelände des VfL Damp-Vogelsang

Gaben das kostenlose Wlan-Netz beim VfL Damp-Vogelsang frei: Thomas Jahnke (v.l.), Sören Harms, Christoph Oesterle und Bernd Michaelis.
Gaben das kostenlose W-Lan-Netz beim VfL Damp-Vogelsang frei: Thomas Jahnke (v.l.), Sören Harms, Christoph Oesterle und Bernd Michaelis.

Förde Sparkasse und Omnis WLAN GmbH bringen #SH_WLAN, und damit freies Internet zum VfL Damp-Vogelsang.

von
24. August 2018, 20:47 Uhr

Damp | Auf den Sportanlagen des VfL Damp-Vogelsang können Besucher künftig ein freies W-Lan nutzen.

Möglich machen dies die Förde Sparkasse und die Omnis WLAN GmbH, die das #SH_WLAN zum VfL Damp-Vogelsang bringen. Kürzlich wurde der Startschuss für die Anbindung an das freie Netz gegeben. Die Sparkassen im Land unterstützen beim Aufbau eines kostenlosen W-Lan-Netzes. Dabei werden immer mehr Vereine und Unternehmen Teil des #SH_WLAN und bieten diesen Service an, indem sie die laufenden Kosten für das Surfen im Netz übernehmen, teilt die Förde Sparkasse mit.

Glück hatte der Damper Sportverein, als er bei einer Verlosung des Geldinstituts die entsprechende Hardware, beziehungsweise das Geld dafür gewann. Insgesamt 20 000 Euro stellte das Geldinstitut aus dem Zweckertrag Los-Sparen für die Ausstattung der Vereine im Land zur Verfügung.

Den Startschuss fürs Netz gaben Thomas Jahnke, Direktor Privatkunden bei der Förde Sparkasse gemeinsam mit dem zweiten VfL-Vorsitzenden Sören Harms, sowie Sportobmann Christoph Oesterle und Jugendfußballobmann Bernd Michaelis. „Die Förde Sparkasse möchte zusammen mit der Omnis WLAN GmbH auch in den Kommunen zur Digitalisierung beitragen, das finde ich super“, kommentierte Sören Harms den digitalen Meilenstein seines Vereins. Und: „Unsere Zuschauer können nun überall auf dem Platz bequem und schnell im Internet surfen“, so Harms.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen