zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

19. September 2017 | 21:06 Uhr

Frauenfußball - eine wirklich faire Sache

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Fußball scheint der einzige Sport zu sein, in dem sich Frauen immer mit Männern vergleichen lassen müssen. Dabei kann man das gar nicht. Es handelt sich gewissermaßen um eine ganz andere Sportart. Technischer, körperloser, ja gut - auch langsamer, aber vor allem fairer. Bester Beweis: Nach erfolgreichem Aufstieg in die Kreisliga erhielt die Mannschaft einer jungen Kielerin vor kurzen noch eine weitere Auszeichnung: den Fair-Play-Preis. Leider liegen ihr keine Kenntnisse vor, wie die übrigen Mannschaften abgeschnitten haben, aber die eigene Vereinsstatistik kann sich sehen lassen: Sage und schreibe eine gelbe Karte steht für die letzte Saison zu Buche. Und die geht auch noch auf das Konto des Trainers: Er hatte eine Spielerin bei der Einwechslung zu früh aufs Feld geschickt. Der Schiedsrichter verwarnte sie. Die einzige gelbe Karte der Saison - und der ging nicht etwa ein Foul, sondern ein Wechselfehler voraus. Frauenfußball ist wirklich fairer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen