Tag der Offenen Tür auf dem Lindhof in Noer : Forschung erlebbar machen

shz+ Logo
Betriebsleiterin Sabine Mues war sehr zufrieden mit dem Andrang von Landwirten aus Bio-Betrieben. Hier weist sie darauf hin, was auf dem Versuchsbetrieb alles gemacht wird.
Betriebsleiterin Sabine Mues war sehr zufrieden mit dem Andrang von Landwirten aus Bio-Betrieben. Hier weist sie darauf hin, was auf dem Versuchsbetrieb alles gemacht wird.

Beim Tag der offenen Tür auf dem Versuchshof Lindhof gab die Wissenschaft Einblick in die aktuelle Forschung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Juli 2019, 13:53 Uhr

Noer | „Klimafreundliche Milchproduktion an Milchrindern“, so lautet das Thema der Christian-Albrechts-Universität Kiel auf dem Versuchsgut Lindhof in Lindhöft. Auf dem Tag der offenen Tür wurden unter anderem ...

reNo | lhanuceeiKlf„dimr iichktoudolpMrn an crnind“rlhMi,e so atluet sad emTha erd -CesrcAhiätshnbtve-tinirsrtialU lKei auf dme ehtrussugcV hodnifL ni nföL.tidh Auf dme aTg erd ffeonen Trü rwndeu unetr nrdemae gniosmisnsemeuEnms nmieelrrtaaevlk MtGsen-,aahe ide dei ärnuwEdergrm beeieu,nlcgnhs elvseogt.tlr eersDi seM-esWrt smus ni ntZufku k.snein rrWieeätksenu eöntn,kn os die maneAnh edr eliKre c,erFhsro nde ans-MßhtsteuoA nzrdeie.rue

r.D tsCnrea h,slaiMc iwAagescrrrsesftlanh dre inU ei,lK errt:ätuel „Dei Mesnsueng lnefgeor terdki ma T.eri csenrdeeieVh nausghctmaensiAn lnsleo ufaeiz,eng wei chsi eid lennizene räKerut uaf edi gnaheu-lnBiMdt r“siwankeu.

 

iDe rUuehtgcnsnu sit uaf izew ahJre eealngt.g hucA edr cehreiB sed sadbnloukÖa rfoerdt dei cseohrFr .ruahes edüirgR krKe,aitue algklvutreRrfeeeanoisi rde iarmF „caTmi ,groA“ ist dre ggeurz,beÜun dssa ied ngogureVsr dre edftehlrücF eeni noeeesbdr rurHnegseaorudf tatldlesr: „ieD sögiclokhoe nngüuDg rgfolet egonwdvrei gshnoicra erdo rduhc end Abaun von üsnctinfZwhe.rhce erD mMaCise-acumgnilu üenrgD mit rikaevt osWstltmnmuistuaacih tsi ürf ieen ntekerofsendiiun eeenimrltK,hav gEwncnuiltk udn Airvgetkniu des lenbnBsodee .helehtnbi“rncu

bnieaS Ms,eu ilesrtbetBeiienr fua mde ,fhdnoLi ist uzrtegeb:ü Wr„i nisd eshr zenerfidu tmi emd Aadngrn na nweadLitrn sua ii-eeebBnBotr ieswo hernziechal sruBneehc asu med m.ndalU riW hnctmeö giez,ne saw iwr ehir – ni der tWahcsinsefs dun im ebBerit – vro tOr hnc.mea erD o‚ttO rcumvaaNre‘elrorbh mmeotkb heri nei iBdl onv kögeihocslor cwhLadstrnaf.it eDr agT‚ dre nefnofe T‘ür sit usa edm suchnW et,nestannd ladcliwfethactihrsn ugshoFncr rbeaelrb zu hame.nc riW nwleol esdrsoineebn ,eegzni wie tiBeber sweoi eid -idnKer dnu dtJibneuegra mi gEinaknl neseh.“t

pmDednnesheectr tnerfue hsci achu die erKnid rbüe gazn eoreebdsn sblersnieE

Enie ba,lRolnh uügfrpbH dero csanhrhfutKet beang dem „Tga erd ffneone “Trü nei rdebsseeon berEisl.n rDe ierruckbsebÖh-oVest bot uhca die ökihgc,leMti e-KerüJ,yhse csnarneletgtAhewiSel- dnu üHenhr uz esh.en

Wre ihsc nov den veeinl Ekdinüencr nleoreh ndu biead ktärnse lwe,olt der nenkto trenu eranmed chau „sommoÖP“ke- ebrn.reew iDese eshntebe aus socoghneibli fartKln,efo obwie das Ftet dnu die ezürGwe ebnllfeas hacu mcioihoglseb nbuaA mtn.eams niE irgcafmseneuh ktroNemrasttsnuito itbg se im dfe-ailooBHn des tbeoVeksuish.rebscÖr- Die znntneÖguseiff idsn ets,iadsgn othwtismc ndu artesfig onv 9 bsi 12 hUr und nov 31 bsi 17 hrU eoswi msaagsts vno 9 bsi 3021. h.Ur

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen