Eckernförde : Flohmarkt für gute Zwecke läuft wieder an

shz+ Logo
Der Flohmarkt wird gut angenommen. Das Standgeld, das Silke Jürgensen und Rosi Moltzen hier von Kristina Hansen und Jan Christiansen (von rechts) einsammeln, wird für wohltätige Zwecke gespendet.
Der Flohmarkt auf dem Rathausmarkt wird gut angenommen. Das Standgeld, das die Veranstalterinnen Silke Jürgensen und Rosi Moltzen (von rechts) von den Verkäufern einsammeln, wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Der erste Flohmarkt nach dem Corona-Lockdown findt am 5. Juli statt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Arne_Peters-8499.jpg von
01. Juli 2020, 13:43 Uhr

Eckernförde | Der „Flohmarkt für gute Zwecke“ nimmt wieder Fahrt auf: Nach dem Corona-Lockdown findet der erste Flohmarkt am Sonntag, 5. Juli, von 6 bis 15 Uhr auf dem Rathausmarkt statt. Die Standgebühr beträgt 3 Eur...

rceEednkröf | eDr mF„oktrhal für egtu “ckeeZw nmimt edewir tahFr af:u Ncha edm okCo-orLanwocdn dfnite edr reest tarokmhlF ma gtonSna, 5. Jliu, vno 6 sbi 51 hrU fua edm Raastamrhktu st.att eiD nühartgbSde grtteäb 3 uEro orp Mee.rt Sei widr frü eneni guetn ceZwk etsnepd.eg Es dsni cthnhsöes 205 rcBeehus iltheigcizeg e,asgenluzs nStzuh-s-auceMNnd tis hflci.Pt sE bgti neine -iEn dnu ninee us,gagAn am agniEng edwern ied cerhesuB thglzäe dnu es wdri teekedeiDios-ännnHstimftl gibrtlesetelte. dlärneH neek(i awee)rNu üssnme ichs rpe foelTen doer SMS tneur 67/88510439  9 mnaelne.d edri,nK ide iher siepahlnceS afu ieenr ceekD fu,kreeanv isdn nfdaurug edr lguCrenAonfoaa- nhict ngeslu.szea

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen