zur Navigation springen

Fussball-Kreisklasse A : Fleckeby hat alle Trümpfe in der Hand

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Fußball-Kreisklasse A steht der SV Fleckeby nach einem 3:2 (2:1)-Erfolg über Eckernförde IF kurz vor dem direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und vier Punkten Vorsprung hält die Mannschaft von Trainer Francois Cassini jetzt alle Trümpfe in der Hand.

Gegen die Eckernförder entwickelte sich aufgrund der Tabellensituation eine hochbrisante, aber durchweg gutklassige Partie. Beiden Teams konnte man anmerken, dass sie unbedingt gewinnen wollten. „Dem spielentscheidenden 3:2 von Keven Neumann ging eine sehenswerte Einzelaktion von Dramane Guidiera voraus“, schwärmt Cassini. Doch auch schon vorher wusste seine Elf zu gefallen. IF überließ den Hausherren das Feld und agierte fast ausschließlich mit langen Bällen auf die schnellen Angreifer. Aber erst nach dem 0:2 wachten die Gäste etwas auf – spätestens nach dem Gewaltschuss von Oleg Raider, der aber nur an die Latte klatschte. Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff verkürzte Ismail Acer dann aber doch auf 1:2, was eine spannende zweite Halbzeit versprach, die die etwa 150 Zuschauer dann auch geboten bekamen.

Tore: 1:0 Marc Lüdecke (7.), 2:0 Jens Matthiesen (36.), 2:1 Ismail Acer (44.), 2:2 Jannick Echigbue (67.), 3:2 Neumann (75.).
Gelb-Rote Karten: Michele Heidrich (74., Unsportlichkeit, IF), Tobias Bukkales (89., Meckern, IF), Dramane Guidiera (90., Unsportlichkeit, SVF).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen