zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

21. September 2017 | 10:52 Uhr

interessierter Nachwuchs : Feuerwehr hoch im Kurs

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Beim Florianfest der Freiwilligen Feuerwehr Damp/Vogelsang-Grünholz herrschte ein großer Besucherandrang. Besonders die Jugendfeuerwehr stand im Mittelpunkt des Geschehens.

„Endlich ist der Tag da, darauf habe ich schon lange gewartet,“ war immer wieder aus Kindermund zu hören. Die Freiwillige Feuerwehr Damp/ Vogelsang-Grünholz hat es geschafft, mit ihrem Florianfest einen festen Höhepunkt im Veranstaltungskalender in der Gemeinde zu schaffen. Wehrführer Michael Leckband freute sich sichtlich über die rege Teilnahme: „ Uns ist es wichtig, dass möglichst viele Besucher unsere Aktivitäten mitbekommen, denn wir sind mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft für unsere Gemeinde da“ , so der Wehrführer.

Fast kann man von einem großen Familienfest sprechen, denn die Kuchenspenden und die gastronomische Versorgung durch den Gasthof Victoria können sich sehen lassen. Ulrich Erichsen, Wehrführer der Siesebyer Feuerwehr, kann das Scherzen nicht lassen: „Kaffee und Kuchen locken zum Nachbarschaftsbesuch und der ein oder andere zwanglose Klönschnack gehört dazu!“

Die Feuerwehr Damp/Vogelsang Grünholz habe in der letzten Zeit viel für die Nachwuchsförderung getan, so Leckband: „Die Ausbildung erfolgt gemeinsam mit der Wehr in Waabs. Unser Konzept, die Kinder einzubinden, auch Fahrdienste zu leisten, hat Früchte getragen. Im letzten Jahr sind sechs Kinder in die Jugendwehr eingetreten und mit viel Eifer dabei.“ Weitere Neuaufnahmen werden gerne gesehen. Silke Sasse freut sich sichtlich, dass Tochter Alica (11) in die Fußstapfen von Opa tritt: „Ich bin stolz, dass meine Tochter den Sinn für die Feuerwehr gefunden hat. Die Kinder lernen sehr viel dabei. Disziplin, Verantwortung und der soziale Umgang miteinander prägen sie für die Zukunft.“ Stolz präsentierten die Jüngsten der Wehr ihren Dienstplan: Leiterübung, Atemschutz, Aufbau eines Löschvorgangs, Knoten und Stiche, Gerätekunde. Im Ferien-Zeltlager in Waabs sollen diese Kenntnisse vertieft werden. Wer Interesse an der Jugendwehr habe, könne ganz unverbindlich vorbeischauen, so Wehrführer Leckband: „Einfach mal zum Schnuppern kommen. Jeden ersten Montag im Monat, Treffen um 17 Uhr hier am Gerätehaus. Wir freuen uns über jeden“ , versicherte der Wehrführer.

Mit viel Interesse wurde die Löschaktion von Oberbrandmeister Uwe Wichert verfolgt. Das richtige Handhaben der Feuerlöscher faszinierte die Besucher sichtlich. So sprang der Feuerwehrvirus an diesem Nachmittag auf zwei Damper Bürger über. Markus Langner (34) ist aus Frankfurt zugezogen und der Feuerwehr schon lange verbunden, als Maschinist und Atemschutzträger hat er seine Ausbildung schon hinter sich. Nun wird er in die Damper Wehr eintreten. Jakob Rybarczyk (34) ist ganz neu in der Wehr: „Irgendwie ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen!“

> Weitere Informationen über die Freiwillige Feuerwehr Damp/Vogelsang Grünholz unter www.feuerwehr-damp.de



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen