Ascheffel : Feuer zerstört leerstehendes Haus

shz+ Logo
Die Ursache für den Brand ist unklar. Die Kripo ermittelt.
1 von 2
Die Ursache für den Brand ist unklar. Die Kripo ermittelt.

Rund 30 Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
04. Dezember 2018, 15:14 Uhr

Ascheffel | Rund 60 000 Euro Sachschaden entstanden beim Brand eines leerstehenden Hauses in der Dorfstraße in Ascheffel am Ortsausgang in Richtung Brekendorf. Ein Anwohner hatte die Flammen um kurz nach 5 Uhr im Inn...

fecsfehlA | nRud 6 0000 Euor acdaSshench sneatenndt iemb adnBr nseei neletdhrnesee aueHss in edr trofDerßas in ecfAfhesl am unOrtaasgsg in ucRgitnh dkBrnroefe. Ein nhornAwe eatth ide Femlanm mu rukz chna 5 Urh mi rnenIne sde ssuaeH ebetmkr dun edi ieaftznätkrsE eiar.mlrta ruKz rdaufa geulchsn dei Femmaln hudrc dsa Dah.c moV eügrmneEti erhnuref ied ,rtrhcnBdeüazs dssa shic kenie snenrePo in emd äeuGdeb nbeadefn.

 

Kpori rtemetilt

caNh seuAsga ovn heWrrhürfe dxnleAare Srthzwca hbae für eid hcaurerhasNäb ineke rehafG dsee.ntanb An dem iEa,stnz dre bsi gesenrt tMiagt neteaarud awren ndru 03 neiaztEtäfkrs erd uerreehFewn netHüt ndu efesflcAh iebtilt.ge iDe hersucrandBa sit hnoc .nbatunken ieD rKopi in Eeknecfrörd tha ide gtnmEliunert foegaenn.umm

zur Startseite