zur Navigation springen

MTV Dänischenhagen : Festauftakt mit der Polizei

vom

Big-Band der Landespolizei spielt zum 100-jährigen Bestehen des MTV. 250 Gäste im Festzelt.

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2013 | 07:34 Uhr

Dänischenhagen | Der Startschuss für die 100-Jahr-Feier des MTV Dänischenhagen ist gefallen: Nach der Eröffnung der Ausstellung zur Vereinsgeschichte in der Aula der Grundschule ging es Donnerstagabend im Festzelt weiter. Für Stimmung unter den rund 250 Besuchern sorgte die Polizei-Big-Band Schleswig-Holstein.

Bürgermeister Wolfgang Steffen dankte den Organisatoren, allen voran Jörg Petersen, die anlässlich des Jubiläums zum sechsten Mal ein Europäisches Jugend-Fußball-Turnier auf die Beine stellten. Bei der Premiere 1998 wurde der Erlös von 15 000 DM der Kinderkrebsstation der Uni Klinik Kiel gespendet. Bei den darauffolgenden "Muko-Cups" kamen über 40 000 Euro für die Mukoviszidose-Regionalgruppe Kiel zusammen. "57 Mannschaften haben zugesagt", erzählte Steffen. "Kommen sie zu den Spielen und beklatschen die jungen Fußballer, die um die Trophäen kämpfen werden. Sie tragen dazu bei, dass es anderen Kindern gut geht. So zu helfen ist doch das Schönste."

Im Festzelt hatten sich viele langjährige Vereinsmitglieder versammelt. "Man muss sich doch mal sehen lassen", sagte Marga Kubitz mit einem Augenzwinkern und vermutete, die Älteste zu sein: "Ich bin 80 Jahre alt und habe 1948 schon im Verein Handball gespielt." Seit der Rente ist die Dänischenhagenerin in der Seniorengymnastikgruppe aktiv. Dort lernte sie auch Lotti und Horst Brauer kennen. "Wir sind durch den Sportverein heimisch geworden, als wir vor 16 Jahren von Hamburg hierherzogen", erzählte Horst Brauer begeistert. Als Kriminalpolizist a.D. freute er sich besonders über den Auftritt der Polizei-Big-Band. Doch selbst als das Musikprogramm beendet war, saßen die Vereinsfreunde noch lange zusammen. "Es ist später geworden als geplant, weil es so geregnet hat, und sich keiner traute, nach draußen zu gehen", berichtete der MTV-Vorsitzende Hartwig Rodde. "Ich bin ganz schön müde heute." Das weitere Festprogramm entnehmen Sie unserem Tageskalender.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen