zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

18. August 2017 | 05:54 Uhr

Reitsport : Felm gewinnt die Medaillenwertung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Sabine Bremer siegt nach 2012 zum zweiten Mal im „Großen Preis Koseler Hof“. Turnierveranstalterin Hannelore Beyer freut sich jetzt schon auf das Turnier im jahr 2015.

Kosel | Der Wettergott scheint Reiterfreund zu sein, denn am Sonntag wartete er mit dem Regen bis nach der Siegerehrung der letzten Prüfung. Und die hatte es in sich. Im Hauptspringen um den „Großen Preis Koseler Hof“, der Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde, qualifizierten sich sechs Reiterpaare für das Stechen, welches schließlich die Vorjahreszweite Sabine Bremer (RFV Gettorf-Eckernförde-Dän. Wohld) auf Contador , die als einzige in zwei Durchgängen fehlerfrei blieb, gewann. Vor dem Sieger von 2013 und Vereinskameraden, André Arns auf Chester, der sich im ersten Umlauf einen Zeitfehler einhandelte, so dass die schnellste Zeit im Stechen nicht zum Sieg reichte. Rang drei belegte die Vorjahresvierte Janet Maas (RuFV Felm) auf Clara . „Contador ist aus eigener Zucht. Ihn habe ich selber eingeritten und ausgebildet“, erklärt Bremer, die in dieser Saison bereits zum vierten Mal Rang eins belegt, nicht ohne Stolz.

„Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung, die in dieser Form, nach dem Turnier ist vor dem Turnier, auch im August 2015 wieder so durchgeführt wird. Aktive, Zuschauer und Sponsoren sind durchweg zufrieden. Die rund 40 Helfer, denen ich meinen besonderen Dank ausspreche, erwiesen sich erneut als ein eingespieltes Team“, resümiert die 1. Vorsitzende Hannelore Beyer, „und das Turnier blieb bei wenigen Stürzen ohne Verletzungen“, ergänzt Parcoursbauer Thomas Stahl.

In allen 32 Disziplinen warteten die Aktiven mit guten Leistungen auf. Vor allem in den Hauptprüfungen begeisterten überwiegend Amazonen mit großem Auftritt das zahlreiche Publikum. Auf dem Dressurplatz überzeugte in der Dressurprüfung Kl. L*-Kandare mit der Note 7.70 Sven Schäfer (RFV GEDW) auf Herbstleuchten und in der Dressurprüfung Kl. M* Carola Frey (Schülper SV) auf Luciana. Mit guter Beteiligung brachten sich die Akteure in den zwei Hunter-Klassen ein. Die 85er-Klasse entschied Bettina Menz (Koseler RV) auf Luftikus mit der Wertungsnote 7.80 für sich, während in der 95er-Klasse Anne Uppendahl (RuFV Felm) auf Jacky mit der Note 7.50 die Nase vorn hatte.

Zwei Titel heimste Janet Maas (RuFV Felm) ein. In der Springpferdeprüfung Kl. A** siegte sie auf Cute Amy mit der Note 8.20 und in der Springprüfung Kl. M* auf My Chance.
Erfolgreichste Reiterin des Turniers wurde Jasmin Gröner (RG St. Hubertus Raisdorf) mit zwei Siegen, zwei zweiten und einem dritten Platz, vor Janet Maas (RuFV Felm), die zwei Prüfungen für sich entschied und zwei Mal dritte wurde. Mit vier Siegen und drei dritten Plätzen siegte der RuFV Felm in der Medaillenwertung, doch die meisten Medaillen heimste der ausrichtende Verein Koseler RV ein, der zwei Siege, fünf Mal Rang zwei und zwei Mal Rang drei belegte.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen