Gottesdienst : Feier für die Organistin

Nach 34 Jahren wird die Organistin Marit Barth verabschiedet.
1 von 2
Nach 34 Jahren wird die Organistin Marit Barth verabschiedet.

Nach 34 Jahren als Organistin in Owschlag geht Marit Barth in den Ruhestand. Am Sonntag wird die Musikerin mit einer Feier in der Kirche verabschiedet. Die ganze Gemeinde ist dazu eingeladen.

shz.de von
26. Oktober 2013, 06:00 Uhr

Bei freudigen und traurigen Anlässen saß Marit Barth an der Owschlager Orgel und begleitete den Gottesdienst in der Erlöserkirche – 34 Jahre lang. Am Sonntag wird die 65-Jährige feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wird sie auch ihr Amt als Kirchenvorsteherin niederlegen.

Zu der Feier mit Gottesdienst in der Kirche ab 17 Uhr und zum anschließenden Empfang im Gemeindehaus ist die ganze Gemeinde eingeladen.

Als ihr Mann Peter 1979 das Pastorenamt übernahm, zog Marit Barth mit ihrer Familie in das Owschlager Pastorat. Neben den Aufgaben als Pastorenfrau übernahm die ehemalige Lehrerin, wie schon viele ihrer Vorgängerinnen, das Amt der Organistin. Neun Jahre lang leitete sie zudem zu Beginn ihrer Dienstzeit den Singkreis.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen