zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. September 2017 | 17:34 Uhr

Pferdesport : Favoriten behaupten sich in Damp

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am Vortag hatte es noch in Strömen geregnet, doch der Reitclub Damp freute sich dann doch auf einen trockenen Reitertag auf der Anlage der Familie Tramm, so dass für die sieben Prüfungen in der großen Veranstaltungshalle nicht nur in der zweiten Halle, sondern zusätzlich auf dem Außenplatz abgeritten werden konnte. Das Turnier war auch zweite Station des Schwansen-Cups. Es wurde in vier Prüfungen auf E- und A-Niveau, jeweils im Springen und in der Dressur, geritten. Der Vormittag war der Dressur vorbehalten, während am Nachmittag die Springprüfungen auf dem Programm standen. In der Dressurreiterprüfung der Klasse A ging, wie schon zuvor in Loose der Sieg an Anna-Magdalena Büsch auf Quattro, gefolgt von Inga Keesenberg und Derrick sowie Lisa Banasch und Donauprinzessin. Auch im Dressurwettbewerb der Klasse E konnte Lea Scharrenberg die zweite Wertung des Schwansen-Cups für sich entscheiden. In der kleinen Tour im Springen überzeugte auch Leonie Mohr auf Captain Orion erneut und verließ mit der goldenen Schleife das Turnier. Für ihre Vorstellung vergaben die Richterinnen die Wertungsnote 7,40. In der großen Tour siegte Elena Klagges auf Quantessa vor Mago Priscilla Plett und Dream West. Auf Rang drei ritt Frederic Klagges auf Logo.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen